Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Der Smart kommt mit Elektroantrieb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Smart  

Der Smart kommt mit Elektroantrieb

12.06.2008, 16:15 Uhr | t-online.de, dpa

Smart will den Fortwo electric drive in absehbarer Zeit bauen (Foto: Smart)Smart will den Fortwo electric drive in absehbarer Zeit bauen (Foto: Smart) Mercedes reagiert auf die Klimadiskussion in der Autoindustrie und bringt seinen Kleinwagen Smart als reines Elektroauto auf den Markt. Innerhalb der nächsten sechs Jahre soll der Smart electric drive in "nennenswerter Stückzahl" produziert werden, sagte der Umweltbevollmächtigte des Autohersteller am Mittwochabend in Sevilla. Das vollelektronische Fahrzeug soll mit Lithium-Ionen-Batterien betrieben werden. Damit wäre der Smart das erste Elektroauto eines Volumenherstellers, das in Serie geht.

Foto-Show Smart Fortwo electric drive
Foto-Show Smart Fortwo

Sagen Sie Ihre Meinung zum Smart electric drive! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Smart in London

In London testen die Stuttgarter seit 2007 mit 100 Fahrzeugen bereits den Elektro-Zweisitzer. Der Test ist für vier Jahre geplant. Schon beim Start des Projekts hatte der Autobauer als langfristiges Ziel die Serienfertigung genannt.

115 Kilometer Reichweite mit dem Smart

Mit einer herkömmlichen Natrium-Nickel-Chlorid Batterie kommt der London-Smart etwa 115 Kilometer Reichweite erzielen. Diese kann in vier Stunden an jeder haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose wieder auf 80 Prozent ihrer Leistung aufgeladen werden. Die maximale Leistungsfähigkeit wird nach einer Ladezeit von acht Stunden erreicht.

Höchstgeschwindigkeit 112 km/h

Die unter dem Wagenboden eingebaute Hochtemperatur-Batterie verkraftet mindestens 1000 Ladezyklen, was einer kalendarischen Lebensdauer von etwa zehn Jahren entspricht. Sie liefert die Energie für einen Elektromotor, der im Wagenheck statt des üblichen Dreizylinder-Verbrennungsmotors eingebaut ist. Damit erreicht der smart fortwo electric drive eine Höchstgeschwindigkeit von 112 km/h. Seine Kosten liegen bei zirka 0,02 Euro je Kilometer.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Ausreichende Stadt-Fahrleistungen

Den Sprint von null auf 60 km/h erledigt der völlig geräuschlose und emissionsfreie Londoner E-Smart genauso flink wie der Benziner - in 5,7 Sekunden. Mit einem Drehmoment von 140 Newtonmeter sticht er aber alle anderen Smart-Versionen aus. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 112. Der neue Smart Fortwo electric drive dürfte noch ein bisschen fixer unterwegs sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal