Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Mercedes baut ab Herbst Elektro-A-Klasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektroautos  

Mercedes baut ab Herbst Elektro-A-Klasse

08.01.2010, 14:03 Uhr | mid

Elektroauto von Mercedes: A-Klasse "E-Cell" (Foto: Daimler)Elektroauto von Mercedes: A-Klasse "E-Cell" (Foto: Daimler) Ein weiteres batteriegetriebenes Elektroauto von Mercedes geht im Oktober 2010 in die Kleinserien-Produktion. Zunächst sollen gut 500 Fahrzeuge im Werk Rastatt gebaut werden, die für vier Jahre an ausgewählte Kunden vermietet werden sollen.

#

Sagen Sie Ihre Meinung zur Mercedes A-Klasse! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

t-online.de Shop Beste Unterhaltung im Auto - Car HiFi
t-online.de Shop Auf dem richtigen Weg bleiben - Navigationssysteme
t-online.de Shop Freisprechanlagen fürs Auto
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher

Motor in der A-Klasse mit 95 PS

Das neue Elektroauto basiert auf dem aktuellen Kompaktmodell der A-Klasse. Für den Antrieb sorgt ein 95 PS starker E-Motor, der ein Drehmoment von 290 Newtonmeter entwickelt. Platzsparend unter dem Fahrzeugboden montierte Lithium-Ionen-Akkus sollen eine Reichweite von mehr als 200 Kilometern ermöglichen.

Preis ist noch nicht bekannt

Zur Ausstattung des alternativ angetriebenen Mietwagens zählen unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer, Klimaautomatik und ein selbst lenkender Parkassistent. Interessenten an der Elektro-A-Klasse können sich an ihren Mercedes-Händler wenden. Über den Mietpreis ist noch nichts bekannt.

Auch Smart und B-Klasse mit alternativen Antrieben

Der Elektro-Mercedes tritt als geräumigere Alternative zu dem seit 2009 ebenfalls in Kleinserie gebauten zweisitzigen Elektro-Smart an. Dritter Stromer im Bunde ist der B-Cell mit Brennstoffzellen anstelle von Batterien als Energiespeicher, das seit vergangenem Jahr auf Basis der kompakten B-Klasse in geringer Stückzahl gebaut wird. Gegenüber dem Batterie-Elektroauto soll die Brennstoffzellenversion über die doppelte Reichweite verfügen.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal