Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Elektroauto schafft Weltrekordfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektroauto schafft Weltrekordfahrt

26.10.2010, 14:24 Uhr | dpa

Elektroauto schafft Weltrekordfahrt. Mit einem umgebauten Audi A2 gelangt die Rekordfahrt.

Mit einem umgebauten Audi A2 gelangt die Rekordfahrt. (Quelle: dpa)

Erstmals hat ein alltagstaugliches Elektroauto eine Strecke von rund 600 Kilometern ohne Aufladen zurückgelegt. Das Auto war von München nach Berlin unterwegs und erreichte am Dienstagmorgen die Hauptstadt. Das Projekt wurde von dem jungen Berliner Technologieunternehmen DBM Energy und dem Energieanbieter lekker Energie durchgeführt.

Audi A2 mit 90 km/h unterwegs

Der umgebaute Audi A2 fuhr in sieben Stunden 605 Kilometer mit im Schnitt 90 Kilometern pro Stunde nach Berlin. Das Auto ist wie ein herkömmlicher Benziner mit vier Sitzen ausgestattet und hat einen vollständig nutzbaren Kofferraum. Bei anderen E-Autos war bisher der Kofferraum durch große Batterien ausgefüllt worden.

Lithium-Metall-Polymer für den A2

Die Batterie auf Lithium-Metall-Polymer- Basis kann nach Unternehmensangaben bis zu 500.000 Kilometer schaffen, bevor sie ausgetauscht werden muss. Sie ist bisher nicht zu kaufen und soll nun zur Serienreife weiterentwickelt werden.

Batterie wiegt 100 Kilogramm

DBM-Chef Mirko Hannemann erklärt, die Batterie des "lekker mobils" brauche vier Stunden zum Aufladen - wegen des veralteten deutschen Stromnetzes, sonst sei das auch in ein paar Minuten möglich. Sie wiegt etwa 100 Kilogramm, insgesamt kann der Wagen ein Gesamtgewicht mit Insassen von bis zu 1600 Kilogramm haben.

Gabelstapler als Vorbild

Hannemann berichtete, dass vor der Weltrekordfahrt 50 Experten sechs Wochen lang fast rund um die Uhr an der Technik gefeilt hätten. Das junge Unternehmen DBM hat seit einem Jahr an der Batterie auf Lithium-Metall-Polymer-Basis gearbeitet. Anleihen wurden auch beim Gabelstapler gemacht, "der seit hundert Jahren elektrisch fährt".

Experten zollen Respekt

Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer sprach bei n-tv von einer sehr beachtlichen Leistung. "Aber was man braucht, ist über 15 Jahre 600 Kilometer fahren zu können." Er betonte, bereits in fünf Jahren könnten die Batterien flächendeckend deutlich leistungsstärker und billiger sein als bisher.

Mit Elektroautos ist einige möglich

Ähnliche Langstrecken-Versuche sind bereits mit Experimentalautos unternommen worden. So war es im Mai dem Japan Electric Vehicle Club gelungen, mit einem Elektroauto 1000 Kilometer zu fahren, ohne die Batterie zwischendurch aufzuladen. Allerdings kann dieses Gefährt nicht im Alltag eingesetzt werden.

BMW testet Elektro-Mini

Zuletzt berichtete auch BMW von positiven Test-Erfahrungen. "Wir haben erkannt: Elektrische Mobilität funktioniert schon heute im Alltag", sagte die Leiterin des BMW-Büros der "Wirtschaftswoche". Das Elektroauto werde schneller Normalität werden als gedacht. Seit 2009 testet BMW im bisher größten Einzeltest knapp 600 E-Autos des Typs Mini E, 90 davon in Berlin und München.

Ein paar Elektroautos gibt es

Der Energiekonzern RWE ist sogar noch weiter und bietet schon ab 2011 ein Modell "alles aus einer Hand" an. Ab rund 30.000 Euro sind Auto und Ladestation zu bekommen und zwar die E-Modelle Mitsubishi i-MiEV, Citroën C-Zero und Peugeot iOn. Die Antriebe sind baugleich und bieten eine maximale Reichweite von 150 Kilometern.

Ratgeber - Gibt es bald satten Sound für Elektroautos?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Peugeots ganzer Stolz
Peugeot iOn (Screenshot: Carnews)

Die Franzosen kündigen ihr erstes Elektroauto mit Lithium-Ionen-Batterie an. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal