Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Mercedes legt Elektroauto-Pläne auf Eis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes verschiebt Start der Elektro-A-Klasse

13.01.2011, 09:41 Uhr

Mercedes legt Elektroauto-Pläne auf Eis. Die Mercedes A-Klasse wird es vorerst nicht als reines Elektroauto geben (Foto: Daimler)

Die Mercedes A-Klasse wird es vorerst nicht als reines Elektroauto geben (Foto: Daimler)

Paukenschlag: Mercedes legt die reine Elektrovariante der nächsten A- und B-Klasse vorerst auf Eis. Nach Informationen von "Auto Bild" steht der Stuttgarter Autokonzern vor einem Strategiewechsel. In Sachen alternative Antriebe rückt Daimler mittelfristig den Range Extender - ein E-Motor mit Verbrennungsmotor als Reichweiten-Verlängerer - und die Brennstoffzelle in den Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit.

Risiken der Elektroautos nicht kalkulierbar

Grund für den Strategiewechsel: Die Risiken der E-Mobilität hält der Konzern für fast unkalkulierbar und somit für noch nicht alltagstauglich. Ursprünglich sollte bereits 2012 eine Elektro-Version der A-Klasse bei den Händlern stehen.

Keine A- und B-Klasse als Elektroauto

Kurz vor Weihnachten 2010 fiel die Entscheidung, dass es vor Ende 2014 keine Stromer-Modelle der A- und B-Klasse geben wird, weil zu viele Fragen rund um den Elektroantrieb noch unbeantwortet sind: Soll man die Akkus verkaufen oder verleasen? Wie verhält es sich mit der Lebensdauer und den Restwerten?

Auto 
Test Mitsubishi i-MIEV

Test: Der Japaner ist emissionsfrei unterwegs - aber nicht allzu lange. zum Video

Renault-Nissan macht weiter auf Elektroauto

Wann und wo kommen Fördermaßnahmen? Wann wird es eine verbindliche und engmaschige europaweite Infrastruktur an Ladestationen geben? All diese Fragen sind noch ungeklärt. Ganz im Gegensatz dazu forciert Daimler-Entwicklungspartner Renault-Nissan seine E-Auto-Pläne und baut weltweit Produktionskapazitäten für Elektroautos und E-Komponenten auf.

A- und B-Klasse mit anderen alternativen Antrieben

Von der neuen A- und B-Klasse wird es voraussichtlich drei Versionen mit alternativem Antrieb geben. Ende 2013/Anfang 2014 kommt der Range Extender, 2015 folgen die F-Cell-Modelle mit Brennstoffzellenantrieb. Ob 2015 auch ein Hybrid-Modell angeboten wird, steht noch nicht fest. Hierzu gibt es noch keinen Vorstandsbeschluss, so "Auto Bild".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal