Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Elektroautos: Durchbruch bei Akku-Technik?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektroautos: Endlich Durchbruch bei Akkus?

10.08.2012, 08:28 Uhr | dapd

Elektroautos: Durchbruch bei Akku-Technik?. Chevrolet Volt (Quelle: Hersteller)

Chevrolet Volt (Quelle: Hersteller)

General Motors steht nach eigenen Angaben vor einem möglichen Durchbruch bei der Entwicklung von Elektroautos. Ein kalifornischer Batteriehersteller arbeite im Auftrag von GM derzeit an einer neuen Technik, mit der eine Reichweite zwischen 160 und 320 Kilometer erzielt werden könnte, sagte der Vorstandsvorsitzende des Autobauers, Dan Akerson.

Elektroautos: Neuer Akkus in gut zwei Jahren

Die neuartige Lithium-Ionen-Batterie des Herstellers Envia Systems könnte möglicherweise in den kommenden zwei bis vier Jahren auf den Markt kommen, erklärte Akerson.

Bescheidene Reichweiten

Das derzeitige Elektroauto von GM, der Chevrolet Volt beziehungsweise Opel Ampera, schafft mit einer Batterieladung etwa 55 Kilometer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017