Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Audi 1-Liter-Auto: A1 und Q2 denkbar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi plant eigenes 1-Liter-Auto

14.03.2013, 10:35 Uhr | t-online.de

Audi 1-Liter-Auto: A1 und Q2 denkbar. Audi Q2 Hybrid als 1-Liter-Auto (Quelle: Auto Bild / Larson)

Audi Q2 Hybrid als 1-Liter-Auto (Quelle: Auto Bild / Larson)

Nach Volkswagen plant auch Konzernschwester Audi, ein 1-Liter-Auto auf den Markt zu bringen. Das berichtet die "Auto-Bild " in ihrer neuesten Ausgabe. Anders als der futuristisch gezeichnete Zweisitzer XL1 von VW kommen die Modelle aus Ingolstadt aber vergleichsweise konventionell daher und bieten Platz für vier Personen.

So verfügt der vollwertige Viersitzer von Audi über einen großen Kofferraum. Im Gegensatz zum VW XL1 wird der Audi dadurch allerdings einen deutlich höheren Luftwiderstand haben. Und dennoch peilt der Hersteller beim Verbrauch eine Eins vor dem Komma an.

Audi 1-Liter-Auto: Zwei Varianten möglich

Zwei Varianten sind derzeit laut "Auto-Bild" denkbar: Im Januar favorisierte Audi-Entwicklungsvorstand Wolfgang Dürheimer den Kleinwagen A1 als Ausgangsbasis. Der kommende Spritsparer sollte dementsprechend am gleichen Band hergestellt und mit Leichtbau und neuem Antrieb auf Sparsamkeit getrimmt werden.

Audi A3 Concept 
Audi stellt A3 e-tron und Audi RS Q3 vor

Die Ingolstädter setzen auf Hybrid und Rennwagenfeeling. zum Video

Audi Q2: Das Spar-SUV

Die andere Lösung wäre ein Auto auf Basis des künftigen SUV-Coupé Q2 (ab 2015). Dieses Fahrzeug ist zwar höher als der aerodynamisch günstigere A1, bietet aber mehr Platz für die Batterien. Die braucht der neue Audi auch, denn das Auto soll als Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen.

100 PS starker Elektromotor

Zur Wahl stehen der 75 PS starke 1,4-Liter-TDI-Diesel und der Einliter-TFSI-Benziner mit etwas mehr als 80 PS als konventioneller Antrieb. Der Antrieb wird durch einen 100 PS starken Elektromotor und eine Batterie mit 8,5 kWh komplettiert.

1-Liter-Audi kommt erst 2017

Noch ist aber offen, welche der beiden Motorvarianten zum Einsatz kommen. Bis das neue Modell beim Händler steht, müssen sich die potentiellen Käufer noch in Geduld üben. Laut "Auto-Bild" soll der 1-Liter-Audi frühestens 2017 auf den Markt kommen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal