Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Audi R8 e-tron wird nun wohl doch gebaut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi R8 e-tron  

Der Elektrosportler wird wohl doch gebaut

19.12.2013, 08:49 Uhr | t-online.de

Audi R8 e-tron wird nun wohl doch gebaut. Audi R8 e-tron (Quelle: Hersteller)

Audi R8 e-tron (Quelle: Hersteller)

Macht Audi einen Rückzieher vom Rückzieher? Das Elektroauto Audi R8 e-tron könnte nun doch produziert werden. "Die Chancen stehen nicht schlecht", sagte Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg dem "Handelsblatt".

Audi R8 e-tron war auf Eis gelegt worden

Audi hatte die Arbeit an dem Modell R8 e-tron wegen hoher Kosten und einer zu geringen Reichweite der verfügbaren Batterien zunächst auf Eis gelegt.

Audi R8 e-tron: 500 Kilometer Reichweite angepeilt

Dank der jüngsten Fortschritte in der Lithium-Ionen-Technik könnte sogar die Reichweite deutlich erhöht werden. "Wir meinen, dass ein Sportwagen mit reinem E-Antrieb eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern haben sollte. Der R8 e-tron schaffte bisher 215 Kilometer."

Auto 
Wie klingt eigentlich ein Sportwagen mit E-Antrieb?

Ingenieure tüfteln am Sounddesign für den Audi R8 e-tron. zum Video

"Anspruchsvolle" Aufgabe

Die Aufgabe bleibe laut Hackenberg "anspruchsvoll" und hänge maßgeblich von der Leistung der Batterie ab. "Und auf diesem Feld sehen wir in den kommenden Jahren einiges Potenzial."

Flotte Beschleunigung

Das kommenden Serienmodell fährt mit zwei Elektromotoren, die voneinander unabhängig die Hinterräder antreiben. Sie beschleunigen den Wagen in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal