Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

VW Golf GTE: Der GTI fürs grüne Gewissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Golf GTE  

Der GTI fürs grüne Gewissen

21.02.2014, 00:00 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

VW Golf GTE: Der GTI fürs grüne Gewissen. VW Golf GTE: Der GTI fürs grüne Gewissen (Quelle: Hersteller)

VW Golf GTE: Der GTI fürs grüne Gewissen (Quelle: Hersteller)

Wem der reine Elektro-Golf noch etwas zu futuristisch ist, der erhält bei VW ab Herbst auch die Plug-In-Hybrid-Variante Golf GTE. Statt der eher schwächlich anmutenden 115 PS des Golf E verfügt der GTE über eine Systemleistung von 204 PS.

Golf GTE: Gleiches Drehmoment wie der GTI

Der Öko-Golf bietet als Zwilling des Audi A3 e-tron die Kraft der zwei Herzen, denn der 150 PS starke 1,4-TSI-Motor wird von einem 102 PS starken Elektrotriebwerk unterstützt. Die GTE-Gesamtleistung von 204 PS und 350 Newtonmeter maximales Drehmoment können sich daher ebenso sehen lassen wie der Normverbrauch im hybriden Normzyklus von gerade einmal 1,5 Litern.

Golf GTE: Bis zu 50 Kilometer rein elektrisch

Der theoretischen Reichweite von über 900 Kilometern steht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h und ein Spurtvermögen von 7,6 Sekunden gegenüber. Rein elektrisch kann der Spar-Golf bis zu 50 Kilometern zurücklegen - allerdings nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

UMFRAGE
Für welchen Golf würden Sie sich entscheiden, wenn Ihr Budget bei 40.000 Euro liegen würde?

GTE-Design nimmt GTI- und E-Elemente auf

VW-Chefdesigner Klaus Bischoff: "Die Visualisierung des Elektroantriebs wird auch beim Golf GTE durch die prägnante C-Signatur des Tagfahrlichts realisiert. Alle anderen Design-Elemente der Frontpartie schlagen indes eine Brücke zum GTI." 

Lithium-Ionen-Akku mit 8,8 Kilowattstunden

An einer üblichen Haushaltssteckdose dauert das Aufladen des VW Golf GTE rund dreieinhalb Stunden. Wird die Batterie via Wallbox in der heimischen Garage oder an einer öffentlichen Ladestation betankt, reichen für die volle Ladung etwa zweieinhalb Stunden. Der Elektromotor wird über eine Lithium-Ionen-Batterie mit Energie versorgt; die Kapazität dieser mit einer Flüssigkühlung ausgestatteten Batterie beträgt 8,8 Kilowattstunden.

Aufgeladen wird der Akku über einen Ladestecker, der sich hinter dem VW-Emblem im Kühlergrill versteckt. Die Batterie wiegt 120 Kilogramm - der Golf GTE kommt insgesamt auf 1524 Kilogramm.

Golf GTE: Dreifach- statt Doppelkupplung

Als Getriebe arbeitet im VW Golf GTE ein speziell für den Hybrideinsatz entwickeltes Sechsgang-Getriebe mit einer Dreifachkupplung. Der Elektromotor wurde dabei in das Getriebegehäuse integriert.

VW Golf 7 
Der Golf GTD damals und heute

Einser und Siebener Golf im direkten Vergleich. zum Video

Golf GTE kostet mindestens 36.000 Euro

Zur Serienausstattung gehören unter anderem LED-Scheinwerfer und ein Radiosystem mit 6,5-Zoll-Display. Der Golf GTE wird im Herbst zu Preisen von rund 36.000 Euro auf den ersten Märkten in den Handel kommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal