Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Tesla Model S: Neuer Unterboden soll Akkus vor Bränden schützen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tesla Model S  

Nach Bränden jetzt ein neuer Unterboden

29.03.2014, 14:14 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Tesla Model S: Neuer Unterboden soll Akkus vor Bränden schützen. Tesla Model S: Nach Bränden wird der Unterboden verstärkt (Quelle: Hersteller)

Tesla Model S: Nach Bränden wird der Unterboden verstärkt (Quelle: Hersteller)

Elektroauto-Hersteller Tesla verstärkt den Boden seines aktuellen Fahrzeugs Model S mit Platten aus Titan und Aluminium. Ende 2013 hatte es mehrere Zwischenfälle mit brennenden Wagen gegeben. Unternehmensgründer Elon Musk schloss einen Rückruf damals aus.

Tesla Model S: Neuer Unterboden

Der neue Boden besteht aus zwei Aluminium- und einer Titanplatte, erklärte Musk auf Teslas Unternehmens-Blog. Bei 152 Versuchen habe der neue Schutz verschiedenen Gegenständen standgehalten. Tesla will die neuen Schutzplatten auch in den bereits ausgelieferten gut 20.000 Fahrzeugen vom Typ Model S kostenlos nachrüsten.

Tesla-Autos geraten in Brand

Bei den Unfällen im vergangenen Jahr hatten Metallteile auf der Fahrbahn die Schutzabdeckung durchschlagen, die Batterien im Boden der Autos beschädigt und Brände ausgelöst. Ein weiteres Fahrzeug geriet nach einer Kollision in Brand. Laut dem Sportwagen-Hersteller wurde keiner der Insassen durch die Flammen verletzt.

Die amerikanische Fahrzeugsicherheits-Behörde NHTSA hatte daraufhin eine Untersuchung eingeleitet, konnte aber keine technischen Mängel feststellen. Die Untersuchung wurde kurz nach Teslas Ankündigung offiziell geschlossen.

Tesla-Chef: Model S ist sicher

Elon Musk sagte damals zu den Vorfällen, es gäbe "kein sichereres Auto auf der Straße als das Model S". Bei der nun angekündigten Austausch-Aktion handele es sich auch um keinen Rückruf – das Unternehmen wolle seine Kunden lediglich beruhigen. Vor einigen Monaten hatte Tesla bereits ein Software-Update angeboten, dass die Bodenfreiheit der luftgefederten Autos erhöht. Die Garantie wurde zudem auf Feuer ausgedehnt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal