Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Bentley elektrifiziert den V8-Antrieb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Plug-In-Hybrid aus Crewe  

Bentley elektrifiziert den V8-Antrieb

09.04.2014, 16:41 Uhr | dpa

Bentley elektrifiziert den V8-Antrieb. Der Plug-in-Hybridantrieb stellt 25 Prozent mehr Leistung und bis zu 70 Prozent weniger CO2-Ausstoß im Vergleich zum reinen Verbrennungsantrieb in Aussicht. (Quelle: Hersteller)

Der Plug-in-Hybridantrieb stellt 25 Prozent mehr Leistung und bis zu 70 Prozent weniger CO2-Ausstoß im Vergleich zum reinen Verbrennungsantrieb in Aussicht. (Quelle: Hersteller)

Bentley will in den nächsten Jahren nahezu alle Modelle in einer Hybrid-Variante anbieten. Die edlen Limousinen, Coupés und SUV sollen mit Plug-In-Technik ausgerüstet werden.

Erster Bentley mit teilelektrischer Motorisierung und Steckdosenanschluss wird das für 2017 angekündigte Luxus-SUV, teilt das britische VW-Tochterunternehmen mit.

Bentley Mulsanne als Technologieträger

Die Antriebskombination aus 6,75 Liter großem V8-Motor und E-Maschine will der Autobauer auf der Motorshow in Peking (21. bis 29. April) in einer als Technologieträger umgerüsteten Version der Limousine Mulsanne zeigen.

Bis zu 50 Kilometer rein elektrisch

Für den Plug-in-Hybridantrieb stellt Firmenchef Wolfgang Schreiber 25 Prozent mehr Leistung und bis zu 70 Prozent weniger CO2-Ausstoß im Vergleich zum reinen Verbrennungsantrieb in Aussicht. Außerdem sollen die Hybrid-Modelle mit vollem Akku mindestens 50 Kilometer rein elektrisch fahren können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal