Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Elektroauto: VW will seine Nutzfahrzeuge elektrifizieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektroauto  

VW will seine Nutzfahrzeuge elektrifizieren

13.05.2014, 15:44 Uhr | dpa

Volkswagen möchte in Zukunft den Elektroantrieb auch in Nutzfahrzeugen verbauen. Entsprechende Pläne für Transporter und Busse bestätigte Konzernchef Martin Winterkorn bei der Hauptversammlung in Hannover.

Pläne sehen vor, dass es die nächste Generation des VW-Großtransporters Crafter sowie künftige Versionen der VW-Familienbusse (T-Modell, früher "Bulli") "mit großer Wahrscheinlichkeit" auch als batteriegetriebene Versionen geben werde, so Winterkorn. Einen zeitlichen Rahmen nannte der Manager nicht. Allerdings ist bekannt, dass VW die Produktion des neuen Crafter Ende 2016 in einem neuen Werk im polnischen Posen (Poznan) starten will.

Elektroautos von VW bereits in Serie

Die Elektromobilität ist bei der Pkw-Kernmarke schon im Kleinstwagen e-up! und im E-Golf Realität. Die Elektroautos laufen nur über den gespeicherten Strom, Sprit wird überflüssig. Gerade für den städtischen Lieferverkehr gibt es in der Branche bereits zahlreiche Pläne, reine Batteriefahrzeuge einzusetzen, um Abgase zu verhindern.

Auf die Stromquellen kommt es an

Auch wenn Elektroautos im Betrieb keine Abgase ausstoßen, steht und fällt ihre Energie- und Ökobilanz mit den Quellen, aus denen sie den Strom beim Aufladen beziehen. In Deutschland dominieren dabei bisher noch die herkömmlichen Energieträger wie Kohle-, Gas- oder Atomstrom.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal