Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

E-Bikes: Erster Test mit dem neuen KTM eCross

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

KTM eCross  

Erster Test mit dem neuen KTM eCross

15.05.2013, 16:39 Uhr | , t-online.de

E-Bikes: Erster Test mit dem neuen KTM eCross. KTM eCross im ersten Test. (Quelle: t-online.de/Patrick Schäfer)

KTM eCross mit dem leichten Compact Hub Motor von Panasonic im ersten Test. (Quelle: Patrick Schäfer/t-online.de)

Das Frühjahr steht vor der Tür - Zeit, sich Gedanken über ein neues E-Bike zu machen. Wer sportlich in den Bergen unterwegs sein möchte, sollte sich das neue KTM eCross anschauen. Denn der Panasonic Compact Hub Motor ist vor allem für das Bergauffahren konstruiert. Wir durften eine Vorserien-Version fahren.

KTM eCross mit vier Fahr-Modi

Das schwarz gepulverte Crossbike mit Zusatzmotor wirkt schon im Stand sportlich: Keine Schutzbleche, keine Beleuchtung - der Einsatzzweck liegt nicht nur auf der Straße. Ein breiter, komfortabler Lenker und ein verstellbarer Vorbau sorgen für die perfekte Sitzposition von Sport bis Tour. Der Akku ist mitsamt der Elektronik gut geschützt im Rahmendreieck angebracht, der Compact Hub Motor am Hinterrad.

Das KTM eCross beschleunigt schon im Auto-Modus druckvoll, aber gutmütig - das Crossrad ist keine Rakete. Bei 25 Stundenkilometern riegelt der Motor ab, die Leistungsunterstützung ist in Standard, Eco, Auto und High unterteilt, das Display zeigt mittels eines Balkens die abgefragte Leistung an.

E-Bike für viele Einsatzzwecke

Eine 3x9-XT-Schaltung und die steifen Octalink-Kurbeln stehen für die Bergtour bereit, einzig die Deore-Schalthebel könnten etwas definierter schalten. Beim Rahmenbau hat KTM aber auch an die Fahrer gedacht, die das Bike lieber mit Schutzblechen, Gepäckträger und Licht nutzen wollen: Gewindeösen im Rahmen und in der Gabel ermöglichen ein problemloses Nachrüsten.

Dynamisches E-Bike

Das moderate Gewicht von knapp 22 Kilogramm macht sich im Fahrverhalten positiv bemerkbar. Das eCross lässt sich direkt lenken und dynamisch fahren. Die weich abgestimmte Gabel Suntour NCX-D ist relativ gut gedämpft und macht auf leichten Wald- und Feldwegen eine gute Figur. Selbst kniffelige Passagen bergauf können dank des guten Motors passabel überwunden werden.

Vor allem bergauf spielt das E-Bike seine Stärken aus. Mit der harmonischen Kraftentfaltung lässt man lange Steigungen locker hinter sich, ein wärmebedingter Leistungsverlust ist nicht zu bemerken. Wer keine Angst um seine Akkulaufzeit hat, kann im "High"-Modus die Berge hochfliegen - selbst steile Schotterhänge sind dann in null Komma nichts erledigt.

Gute Rekuperation

Umgekehrt rekuperiert der E-Motor bei einem leichten Zug an der Bremse, im Display wird ein Kreis angezeigt. Allerdings ist nicht ersichtlich, ab wann die Bremse greift. Die Energierückgewinnung funktionierte bergab aber sehr gut: Wir stellten bei fast leerem Akku die Rekuperation auf volle Leistung und rollten einige Kilometer bergab. Danach bot der Motor wieder genug Saft für den Heimweg.

Fummeliger Bordcomputer

Kritik gibt es vor allem für den Bordcomputer: Die Bedienung mit den kleinen Tasten ist etwas fummelig und teilweise unlogisch. So ist die Einstellung "High" ganz oben, um sie anzuwählen, muss man sich durch alle anderen Modi durchklicken. Leider gibt es auch keinen Warnton beim Ende der Akkulaufzeit, nur ein Blinken. Und warum der Tacho nicht noch mehr Infos wie beispielsweise eine Uhrzeit bietet, bleibt auch ein Rätsel.

Wer einen sportlichen Allrounder mit Unterstützung sucht, der ist mir dem neuen E-Bike allerdings gut bedient. Das neue KTM eCross ist ab Frühjahr für 2499 Euro zu haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017