Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

DHL StreetSscooter: Deutsche Post baut Elektroauto für Lieferdienste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

StreetScooter  

DHL baut sein Elektroauto selbst

11.12.2014, 10:18 Uhr | mid

DHL StreetSscooter: Deutsche Post baut Elektroauto für Lieferdienste. DHL StreetScooter (Quelle: Hersteller)

DHL StreetScooter (Quelle: Hersteller)

"Die Post kommt": Dieser Werbe-Slogan ist seit Jahren etabliert. Doch jetzt müssen sich die Kunden wohl an eine völlig neue Botschaft des Konzerns gewöhnen: "Die Post kommt lautlos."

Wie geht das denn? Ganz einfach: Die Deutsche Post DHL steigt in die Fahrzeugproduktion ein und wird laut der Automobilwoche künftig kleine elektrische Lieferwagen bauen. Dazu hat DHL einen Kaufvertrag mit der StreetScooter GmbH unterzeichnet. Zur Höhe der Investition macht die Post keine Angaben.

Deutsche Post baut eigenes Elektroauto

Die Deutsche Post DHL übernimmt auch die Entwicklungs- und Produktionsrechte an den Fahrzeugen sowie die Mitarbeiter. Die StreetScooter GmbH wurde 2010 gegründet und beschäftigt 70 Mitarbeiter. Seit 2013 sind in Aachen in dem ehemaligen Talbot-/Bombardierwerk rund 200 StreetScooter-Fahrzeuge produziert worden. Die Post und die kleine Automanufaktur arbeiten seit 2011 zusammen. StreetScooter entwickelte ein auf die Bedürfnisse der Deutschen Post zugeschnittenes Elektrofahrzeug.

Erste DHL-E-Autos schon im Einsatz

Der erste Prototyp des E-Autos für die Deutsche Post wurde 2012 vorgestellt, eine erste Vorserie ist seit 2013 im Einsatz. Rund 20 Fahrzeuge fahren derzeit als Teil der Elektroflotte im Rahmen des Pilot-Projekts "CO2-freie Zustellung Bonn." In der früheren Bundeshauptstadt will die Deutsche Post ihre gesamte Brief- und Paketzustellung bis 2016 auf Elektromobilität umstellen. Knapp 50 weitere StreetScooter sind derzeit bundesweit an den verschiedenen Stützpunkten der Deutschen Post im Einsatz. Insgesamt werden ab Anfang 2015 mehr als 100 die Elektroautos für die Deutsche Post DHL fahren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal