Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Elektrofahrrad-Akkus: Welche Typen gibt es?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektrofahrrad-Akkus: Welche Typen gibt es?

12.03.2013, 14:28 Uhr | ce (CF)

Der hohe Preis vieler E-Bikes hängt unmittelbar mit dem Elektrofahrrad-Akku zusammen. Daher gilt gerade bei diesen Batterien: Augen auf beim Kauf. Die Unterschiede bei den verschiedenen Typen sind groß, was sich in Handhabung, Reichweite und Sicherheit zeigt.

Modern und vielseitig: Lithium-Ionen-Akku

Der neueste Stand der Technik der Elektrofahrrad-Akkus sind sogenannte Lithium-Ionen-Akkus. Mit Lithium wird ein hochwertiger – aber auch endlicher – Rohstoff verwendet, der der Batterie eine lange Lebensdauer verleiht. Zudem sind diese Akkus trotz der hohen Leistung sehr leicht und thermisch stabil, außerdem sind sie im Vergleich zu anderen Typen recht umweltverträglich. Die hohe Energiedichte ermöglicht es, dass Akkus auf dieser Grundlage eine lange Nutzungsphase besitzen. Wichtig ist allerdings, dass die Steuerelektronik, die für den Ladevorgang erforderlich ist, auch hochwertig ist. Ansonsten kann der Akku überhitzen und Feuer fangen. (Elektrofahrrad-Akku aufladen: So geht's)

Nickel-Metallhydrid-Akku: Weit verbreitet

Viele Elektrofahrrad-Akkus basieren auf Nickel-Basis, allerdings werden diese Batterien immer seltener verbaut. Dazu gehören etwa Nickel-Metallhydrid-Akkus, die bis etwa 2002 den Stand der Technik widerspiegelten. Sie sind billig in der Produktion und besitzen eine höhere Energiedichte als Vorgängertypen, doch schmälert das hohe Gewicht diesen Eindruck. Hinzu kommt: Zum Aufladen benötigen Sie ein Ladegerät mit automatischer Abschaltung, da es ansonsten zu einer Überladung kommen kann – und der Elektrofahrrad-Akku sich entzündet.

Daneben gibt es Nickel-Cadmium-Akkus, die laut dem Magazin "Elektro Bike" seit 2004 immer seltener verbaut werden. Zu den großen Stärken dieses Typs gehören etwa die Eigenschaft, dass solche Akkus schnell aufgeladen werden können und sie kälteresistent und langlebig sind. Mittlerweile gibt es jedoch andere Typen, die über keine so hohe Selbstentladung verfügen – und die zudem ein neueres chemisches Energiespeichersystem aufweisen. Zu bedenken ist auch: Elektrofahrrad-Akkus auf Nickel-Cadmium-Basis sind giftig, da das Cadmium toxische Eigenschaften besitzt.

Hinzu kommt bei den Elektrofahrrad-Akkus auf Nickel-Basis: Bei ihnen kann es zum Memory-Effekt kommen. Das bedeutet, dass die Batterie vor dem Aufladen komplett geleert sein muss, da sie ansonsten schnell an Speicherkapazität verliert. (Qualität von Elektrofahrrad-Akkus: Worauf achten?)

trax.de: Tipps zum Kauf von Elektrofahrrädern - 10 Fragen rund um E-Bikes und Pedelecs

Veraltet und kaum noch gefragt: Bleigel-Akku

Die Bleigel-Akkus waren die erste Form von Speichertechnologie, die bei E-Bikes verwendet wurde. Mittlerweile sind diese jedoch weitgehend vom Markt verschwunden. Sie gelten zwar als zuverlässig und haben eine geringe Selbstentladung, allerdings überwiegen die Nachteile die Vorteile. Denn abgesehen von ihrem hohen Gewicht und der kurzen Lebensdauer von etwa 12 bis 17 Monaten dauert der Ladevorgang sehr lang, so das Magazin "Elektro Bike" – zudem enthalten sie mit Blei ein giftiges Schwermetall.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017