Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Lightning LS-218: Das schnellste Motorrad mit Elektroantrieb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lightning LS-218  

Das schnellste Motorrad mit Elektroantrieb

20.05.2014, 11:58 Uhr | mid

Lightning LS-218: Das schnellste Motorrad mit Elektroantrieb. Lightning LS-218 (Quelle: Hersteller)

Lightning LS-218 (Quelle: Hersteller)

Auch bei den zweirädrigen Supersportlern sind Elektroantriebe schwer im Kommen. Als schnellstes Super-E-Bike der Welt darf nun der US-amerikanische Hersteller Lightning seine LS-218 bezeichnen.

Auch wenn das Bike seinem Namen nicht alle Ehre macht, so erreichte die LS-218 dann doch 215 Meilen pro Stunde. Mit 344 km/h, raste das Bike auf der bewährten Rekordpiste der Salzseen in Bonneville/Utah. Der E-Motor des 225 Kilo schweren Zweirads bringt es auf über 200 PS und 228 Newtonmeter maximales Drehmoment.

Preis des Rekordhalters: Knapp 30.000 Euro

Die Serienversion kann ab sofort bestellt werden und soll nach dem Start in den USA auch auf den deutschen Markt kommen. Der Preis für die Elektro-Rennmaschine beträgt ab 38.888 Dollar (28.400 Euro). Bei einer Vorbestellung muss der Käufer 10.000 Dollar (7300 Euro) anzahlen.

Reichweite: Bis zu 260 Kilometer

Je nach Batteriegröße - erhältlich sind Versionen mit zwölf, 15 oder 20 Kilowattstunden - soll die Lightning LS-218 auf eine Reichweite zwischen 160 und 260 Kilometer kommen. An einer Schnelllade-Station soll der Energiespeicher binnen 30 Minuten wieder voll sein.

Lightning ist seit 2006 im Elektro-Geschäft

Seit 2006 baut Lightning elektrisch angetriebene Zweiräder, aber auch elektrisch angetriebene Busse, Hybrid-Pkw, elektrisch angetriebene ATVs und einiges mehr.

Konkurrenz aus dem eigenen Land

Wettbewerber Brammo aus Talent in Oregon kann zwar nicht auf einen Sieg beim berühmten Pikes-Peak-Bergrennen oder den Höchstgeschwindigkeitsrekord verweisen. Dafür hat die Firma aber bereits eine europäischen Vertriebsorganisation und einen deutschen Ansprechpartner. Auch der seit 2004 aktive amerikanische Anbieter Zero hat bei der Vermarktung einen klaren Vorsprung vor Lightning.

Europa und Japan bislang noch ohne E-Sportler

Unklar bleibt, warum ausgerechnet amerikanische Hersteller sich mit elektrischen Motorräder im allgemeinen und Superbikes im Speziellen an die Spitze setzen. Zwar schickt BMW seit kurzem einen elektrisch angetriebenen Motorroller auf die Straße, und auch KTM hat Zweiräder mit E-Motor statt Verbrenner. Sportliche Straßenmotorräder mit Elektroantrieb bieten diese Hersteller jedoch nicht an. Auch die lange Jahre dominierenden Japaner haben sich auf zwei Rädern noch nicht elektrisieren lassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017