Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

Der 407 zeigt das neue Peugeot-Gesicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der 407 zeigt das neue Peugeot-Gesicht

03.12.2003, 13:15 Uhr

Peugeot 407 (Foto: Peugeot)Peugeot 407 (Foto: Peugeot)Auf der IAA im September machte Peugeot mit der Studie 407 Elixir allen Fans der Marke mit dem Löwen den Mund wässrig. Aber erst jetzt zeigen die Franzosen, wie der 406-Nachfolger wirklich aussieht. Und erst auf dem Genfer Automobil Salon im Frühjahr feiert der Mittelklasse-Peugeot Weltpremiere. Mit einem markanten Design, neuer Fahrwerks- und Sicherheitstechnik sowie guter serienmäßiger Ausstattung wollen die Franzosen in dem wichtigen Segment punkten.

Praktisch zahlen Mit goldener Kredikarte
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Foto-Show Der neue Peugeot 407

Blick in den Löwen-Schlund
Der 407 wahrt die klassische Linie (Foto: Peugeot)Der 407 wahrt die klassische Linie (Foto: Peugeot)Die Karosserie des 407 baut auf der Plattform der Oberklassemodelle des PSA-Konzerns auf. Das Design des Neuen orientiert sich im Gegensatz zur Studie Elixir an der klassischen Limousinen-Form. Die Front zeigt das neue Marken-Gesicht von Peugeot: Wie ein geöffneter Schlund wirkt der riesige Lufteinlass, über dem rechts und links eine lang gezogene Scheinwerfereinheit sitzt. Die Seitenansicht und das Heck sind von schlichter Eleganz ohne unnötige Spielereien geprägt.

Forum Der neue 407 - Ein Erfolgsmodell?

Das Fahrwerk verspricht Komfort
Das Fahrwerk des neuen Peugeot ist ganz auf Komfort abgestimmt: An der Vorderachse kommen zwei Dreiecksquerlenker und entkoppelte Achsschenkel zum Einsatz. Hinten soll eine Mehrlenker-Hinterachse mit stark geneigten Feder-/Dämpfereinheiten für Spurtreue sorgen. Die meisten Achskomponenten sind aus Leichtmetall gefertigt. ESP und eine großzügig dimensionierte Bremsanlage halten den 407 in Zaum.

Im Test Peugeot 307 CC
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Diesel-Filter serienmäßig
Unter der Haube des 407 kommen Vier- und Sechszylinder Benzin- und HDi-Motoren zum Einsatz. Sie leisten zwischen 116 und 211 PS. Für alle HDi-Diesel-Motoren steht serienmäßig das Partikelfiltersystem FAP zur Verfügung. Damit erfüllen die Motoren die Abgasnorm Euro 4. Wahlweise gibt es den 407 mit einem Fünf- oder Sechsgang-Schaltgetriebe oder mit einem elektronisch gesteuerten, adaptiven Automatikgetriebe mit vier oder sechs Stufen. Neu entwickelt hat Peugeot ein Sechsgang-Automatikgetriebe mit sequenzieller Schaltung für das Top-Modell - den 3,0 V6.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal