Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

74. Auto-Salon: Genfer Welt-Premieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

74. Auto-Salon: Genfer Welt-Premieren

23.02.2004, 15:24 Uhr

Genfer Weltpremieren: Audi A6 und BMW 5er Touring (Fotos: Hersteller)Genfer Weltpremieren: Audi A6 und BMW 5er Touring (Fotos: Hersteller)Was die IAA - nur alle zwei Jahre - im Herbst ist, ist der Genfer Auto-Salon - jedes Jahr - im Frühjahr: Die europäische Automesse. Mit 56 Welt- und 26 Europapremieren öffnete die Show am Donnerstag ihre Pforten. Auf der Messe präsentieren über 260 Hersteller ihre neuesten Modelle sowie Zubehör und geben einen Ausblick auf die Erwartungen für das laufende Jahr. Der 74. Internationale Autosalon Genf auf dem Palexpo-Gelände läuft bis zum 14. März. Erwartet werden rund 700.000 Besucher. Die Schweizer Messe steht auch in diesem Jahr im Zeichen vieler Neuheiten: Der Audi A6 feiert Weltpremiere, das Mercedes C-Klasse-Facelift und der neue SLK sind ebenso zu sehen, wie der neue BMW 5er Touring und das überraschende VW Cabrio.

Foto-Show Messerundgang
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Video: Neue Sterne am Auto-Himmel

Das neue VW Cabrio kommt
Progressives "New Face" von VW. (Foto: VW)Progressives "New Face" von VW. (Foto: VW)Lange wurde gerätselt, wie es wohl aussehen könnte, das neue Cabrio von VW. Jetzt lassen die Wolfsburger die Hüllen fallen: Auf dem Genfer Auto-Salon zeigt VW als Weltpremiere die seriennahe Cabriolet-Studie Concept C. C steht für Cabriolet und Coupé. Aus gutem Grund: Die neue Generation eines faltbaren Stahldaches verwandelt den viersitzigen Volkswagen binnen Sekunden vom eleganten Coupé mit Glasschiebedach in ein ebenso exklusives Cabriolet. Angetrieben wird die Studie von einem 150 PS starken FSI-Motor.

Genfer Weltpremieren Die Neuheiten in Bildern
Foto-Show VW-Studie Concept C
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Neues VW Cabrio Mit faltbarem Stahldach

Superstar CLS
Serienreif: Mercedes CLS (Foto: DaimlerChrysler)Serienreif: Mercedes CLS (Foto: DaimlerChrysler)Die Rolle des Superstars der Messe dürfte auch schon vergeben sein: Mercedes präsentiert die serienreife Version des neuen viertürigen Coupés. Das eigentlich Neue am CLS ist die Vereinigung von zwei Fahrzeugkonzepten: Die neue Klasse verbinde "das starke emotionale Charisma eines Coupés mit dem Komfort und der Funktionalität einer Limousine", lobt Mercedes sein Produkt. Konventionell ist hingegen das Motorenprogramm: Zwei Benziner sind im Angebot. Im CLS 350 tut der neue V6 mit 272 PS Dienst. Der CLS 500 hat den V8 mit 306 PS unter der Haube.

Mercedes CLS Reif für die Serie
Foto-Serie Mercedes CLS

Der neue SLK ist da
Der neue SLK: geschlossen wie offen ansehnlich. (Foto: DaimlerChrysler) Der neue SLK: geschlossen wie offen ansehnlich. (Foto: DaimlerChrysler)Der größte Konkurrent um die Publikumsgunst kommt wohl auch aus Stuttgart: der neue Mercedes SLK. Die Eckdaten wurden beibehalten: zwei Türen, zwei Sitzplätze und das versenkbare Stahldach. Drumherum entstand jedoch ein komplett neues Fahrzeug. Das Einsteigermodell SLK 200 Kompressor kostet 33.524 Euro und ist gleich zum Verkaufsstrat verfügbar. Erstmals wird im SLK aber auch ein Achtzylinderaggregat angeboten. In der Version SLK 55 AMG kommt ab Herbst ein V8-Motor mit 5,4 Liter Hubraum und einer Leistung von 360 PS zum Einsatz.

Mercedes SLK Ende der Zurückhaltung
Foto-Show Der neue SLK

Frisch geliftet: Mercedes C-Klasse
Mercedes-Benz C-Klasse (Foto: DaimlerChrysler)Mercedes-Benz C-Klasse (Foto: DaimlerChrysler)Und um die Mercedes-Triologie perfekt zu machen: der dritte im Bunde des Stuttgarter-Premieren ist die geliftete C-Klasse. Die Unterschiede zwischen alt und neu offenbaren sich jedoch nicht auf den ersten Blick: Neben leichten Retuschen an der Front legte Mercedes das größere Gewicht auf die inneren Werte. Neu sind ein 192 PS starker Vierzylindermotor und ein 7 PS stärkerer Dieselmotor im 220 CDI. Mit dem 367 PS starken C 55 AMG bietet Mercedes auch in dieser Klasse erstmals einen Achtzylinder an.

Mercedes C-Klasse Ring frei zu Runde zwei

5er Touring geht an den Start
5er Touring: versöhnliches Heck-Design (Foto: BMW)5er Touring: versöhnliches Heck-Design (Foto: BMW)Gegen dieses starke Aufgebot aus Untertürkheim wird die bayerische Konkurrenz einen schweren Stand haben. Zwar ist der neue 5er Touring auch ein echter Hingucker, aber das war's dann auch schon aus München. Gegenüber dem "Alten" hat der neue 5er Touring mehr Kofferraumvolumen zu bieten: Es wuchs um 90 Liter auf stattliche 500 Liter, die sich durch Umlegen der Rückbank auf bis zu 1615 Liter erweitern lassen. Zunächst wird der Touring als Benziner 525i mit 192 PS und als 545i mit 333 PS sowie als Diesel 525d mit 177 PS und 530d mit 218 PS angeboten.

Der neue 5er Touring Ordentlich zugelegt
Foto-Show BMW 5er Touring

6er Cabrio feiert Europapremiere
Das neue 6er Cabrio von BMW startet am 27. März. (Foto: BMW)Das neue 6er Cabrio von BMW startet am 27. März. (Foto: BMW)Erstmals auf europäischem Boden ist die Cabrioversion des neuen 6er zu sehen. Mit einem innovativen Finnenverdeck aus Stoff bewahrt der 2+2-Sitzer weitestgehend die Form des Coupes, das Anfang des Jahres auf den Markt gekommen ist. Das Dach soll sich in 25 Sekunden öffnen oder schließen lassen. Für den Antrieb des 645Ci sorgt das auch aus dem 7er bekannte 4,4-Liter-Achtzylinder-Triebwerk mit 245 kW/333 PS. Die Preise beginnen bei 80.000 Euro.

BMW 645 Cabrio Wohltemperierte Fahrfreude
Foto-Show BMW 645 Ci Cabrio

weiter zu Teil 2 ...

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal