Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

Rinspeed Senso - Lebt das Ding?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rinspeed Senso - Lebt das Ding?

10.02.2005, 17:19 Uhr | Spiegel-Online, t-online.de

Rinspeed Senso (Foto: Rinspeed)Rinspeed Senso (Foto: Rinspeed)Der Schweizer Frank M. Rinderknecht ist eine Art Daniel Düsentrieb der Autobranche. In seiner in Zumikon bei Zürich ansässigen Firma Rinspeed heckt er immer wieder sonderbare und zugleich revolutionäre Vehikel aus. Seine jüngste Erfindung: ein Auto, das fühlt.

Foto-Show Rinspeed Senso und Splash
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Rectangle Auto

Premiere erst im Frühjahr 2005
Präsentiert wird das Modell Senso, das optisch eher an ein Luftkissenboot erinnert, beim kommenden Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März). Doch schon jetzt rührt der Schweizer die Werbetrommel für das Gefährt, an dessen Entwicklung auch das Chemieunternehmen Bayer Material Science beteiligt war.

Wählen Sie das "Auto des Jahres 2004" Hier geht's zur Wahl
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Gefühle bestimmen das Ambiente
Senso: gefühlvolles Auto (Foto: Rinspeed)Senso: gefühlvolles Auto (Foto: Rinspeed)Wichtigstes Bauteil dieses Fahrzeugs ist nicht etwa der Motor oder das Fahrwerk, sondern eine spezielle, verformbare, elektrolumineszente 3-D-Folie im Innenraum des Cabriolets. "Smart Surface Technology" sagen Fachleute zu dem System, das durch Sensoren auf der Oberfläche biometrische Daten des Fahrers erfassen kann. Und dann kommt's: Je nach Gefühlslage des Lenkers ändert der Senso das Innenraumambiente.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Sanftes Licht gegen Aggressionen
Zum Beispiel kann das Auto die Innenraumbeleuchtung anpassen. Wird der Fahrer aggressiv, hilft vielleicht ein sanft gedimmtes Licht, droht er einzuschlafen, ist vielmehr eine grelle Ausleuchtung erforderlich. Die Grundlagen dieser Sensorik stammen aus den Universitäten Zürich und Innsbruck. Rinspeed und zahlreiche Entwicklungspartner haben diese Ideen jetzt in ein Auto transferiert.

Noch ist vieles geheim
Nähere technische Daten zum Auto hält Rinspeed derzeit noch zurück, schließlich soll in den kommenden Wochen die Spannung hoch gehalten werden und bis Anfang März, wenn die eigentliche Premiere erfolgt, noch ein bisschen was zum Berichten übrig sein. Fest steht aber: Wie schon der Prototyp Splash vom vergangenen Genfer Salon wird auch der Senso mit Erdgas angetrieben.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal