Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

VW-Weltpremiere: Der Spar-Polo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW  

Weltpremiere: Der Spar-Polo

27.02.2006, 11:14 Uhr | Patrick Schäfer, t-online.de

VW Polo BlueMotion (Foto: VW)VW Polo BlueMotion (Foto: VW) Nachdem der Lupo 3L TDI floppte, weil er zu teuer war, präsentiert Volkswagen in Genf den neuen Spar-Meister Polo BlueMotion. Der kleine Kompakte soll genauso agil zu fahren sein wie ein "konventioneller" Polo mit gleicher Leistung, dabei aber einen Verbrauch unter vier Litern bieten.#

Foto-Show VW Polo BlueMotion
Video: VW Polo BlueMotion
Foto-Show VW Concept A
Foto-Show VW Concept R
Foto-Show VW Ecoracer
Foto-Show VW GX3
Foto-Show Diese VW gingen nie in Serie
Foto-Show Die schönsten Salon-Plakate
Heiße Neuheiten Auto-Salon Genf 2006
Kfz-Versicherung Immer eine günstige finden
Auto-Finanzierung Günstige Kredite

Rectangle Auto

Sparsamster Polo
Der 80 PS starke Polo BlueMotion verbraucht im Durchschnitt lediglich 3,9 Liter Diesel auf hundert Kilometer, und spart damit einen halben Liter Diesel. Die Fahrleistungen sollen dem konventionellen Polo mit gleicher Leistung entsprechen.

Äußerlich kaum zu erkennen
Der aerodynamische Feinschliff am Polo mit kleinerem Lufteinlass vorne und Dachspoiler unterscheidet ihn von einem normalen Polo. Zudem wurden innermotorische Modifikationen und längere Getriebeübersetzungen für die Verbrauchs- und Emissionssenkung vorgenommen. Geschaltet wird der Volkswagen über ein manuelles Fünfganggetriebe.

Fahrbericht - Was kann der neue CrossPolo?
Foto-Show Ist das der Golf 2008?
Foto-Show 30 Golf GTI
Aktuelle Meldungen Autogramm
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Neues Siegel "BlueMotion"
Volkswagen startet mit diesem Polo die Nachhaltigkeitsinitiative BlueMotion. "Blue" soll als Volkswagen-Farbe für die Elemente Wasser und Luft stehen, während "Motion" eine in die Zukunft gerichtete Mobilität bedeuten soll. BlueMotion soll zu einem Gütesiegel von Volkswagen avancieren, an dem die jeweils sparsamste Variante einer Baureihe auszumachen ist.

Fahrspaß soll erhalten bleiben
Die Bezeichnung "BlueMotion" soll zudem signalisieren, dass ein sparsamer Kraftstoffverbrauch nicht mit Verzicht auf Fahrspaß erkauft wird. So erreicht der Spar-Polo eine Höchstgeschwindigkeit von 176 km/h, der Spurt von null auf Hundert soll nach VW-Angaben in 12,8 Sekunden gelingen.

Viano-Unterbrecher
#
#

Unter 16.000 Euro - ab Sommer
Die Markteinführung des im spanischen Pamplona gefertigten Polo BlueMotion erfolgt in der Schweiz, Niederlande, Österreich und Deutschland im Sommer 2006. Der Preis liegt mit 15.750 Euro knapp 1.500 Euro über dem des normalen Polo.

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal