Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

Supersportwagen: Koenigsegg - Überflieger aus Schweden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Koenigsegg  

Überflieger aus Schweden

03.03.2006, 16:52 Uhr | mid/T-Online, t-online.de

Koenigsegg CCX (Foto: Koenigsegg)Koenigsegg CCX (Foto: Koenigsegg) Es muss nicht immer Bugatti sein. Wer an der 400-km/h-Marke kratzen will, aber keine 1,16 Millionen Euro für den Veyron zur Hand hat, findet auf dem Genfer Automobil-Salon eine vergleichsweise preiswerte Alternative: Der Koenigsegg CCX stellt die neueste Version der CC-Reihe dar. #

Foto-Show Koenigsegg CCX
Foto-Show Lamborghini Murciélago LP640
Foto-Show Ferrari 599 GTB
Foto-Show Porsche 911 GT3
Foto-Show Acabion
Genfer Auto-Salon 2006 Wählen Sie Ihren Star!
Heiße Neuheiten Auto-Salon Genf 2006
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden

Rectangle Auto

CCX als Ausbaustufe des CC
An der Außenhaut hat sich nicht viel getan, dazu sind die schwedischen Spezialisten zu sehr auf eine eigene Linie bedacht. Neuere Designtrends wird man an einem Koenigsegg sowieso nicht suchen. Alles, was hier zählt, ist Aerodynamik. Um Crash-Test-Anforderungen in den USA gerecht zu werden, wurde also die CC-Karosse um 88 Millimeter verlängert, damit einher gingen leicht modifizierte Leuchten an der Front. Und der neue Motor bekam eine kleine Glashaube.

Brachialer Motor
Koenigsegg hat den Mittelmotor-Sportwagen mit einem 4,7-Liter-Kompressor-V8 mit 806 PS und 920 Newtonmetern Drehmoment ausgerüstet. Die gewaltige Motorkraft wird über ein manuelles Sechsgang-Getriebe an die 20 Zoll großen Hinterräder geleitet. Optional stehen unter anderem Keramikbremsen für maximale Verzögerung ohne Fading-Gefahr zur Verfügung.

Fahrleistungen jenseits von Gut und Böse
Mit dem neuen Koenigsegg CCX sind mehr als 395 Tempo als Höchstgeschwindigkeit drin. Von null auf hundert beschleunigt die 1,12 Meter flache Flunder in nur 3,2 Sekunden - das sind fast Werte wie in der Formel-1. Den Verbrauch geben die Schweden optimistisch mit 17 Litern auf hundert Kilometern an.

Viano-Unterbrecher
#
#

Gut ausgestattet
Zur Serienausstattung des CCX zählen unter anderem ein abnehmbares Dach, Klimaanlage, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Lederausstattung, Alarmanlage mit Wegfahrsperre, elektrische Fensterheber, ABS, Traktionskontrolle, ein CD-Radio sowie eine Servolenkung und ein Reifendruckkontrollsystem.

Mehr als doppelt so teuer wie ein Ferrari 599
Der Preis ist mit 510.000 Euro mehr als doppelt so viel, wie man für den neuesten Supersportwagen aus Maranello bezahlen muss. Allerdings ist der CCX immer noch billiger als ein Bugatti Veyron - und wer sich es leisten kann, darf an der 400-km/h-Marke kratzen.

AutoScout24 Finden Sie ihren Traumwagen
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal