Startseite
Sie sind hier: Home > Auto >

Mazda MX-5 Gebrauchtwagen-Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gebrauchtwagen-Tipp  

Zuverlässiger Kult-Roadster: Mazda MX-5

13.03.2007, 15:47 Uhr | mid, t-online.de

Mazda MX-5 (Foto: Mazda)Mazda MX-5 (Foto: Mazda) In nur gut 15 Jahren hat sich der Mazda MX-5 den Status eines Kult-Roadsters erarbeitet. Das liegt nicht nur daran, dass er einen hohen Fahrspaß-Faktor mit einer sympathischen Erscheinung und einem guten Preis-Leistungsverhältnis vereint, sondern auch an seiner tadellosen Zuverlässigkeit. Seit Jahren gehört der Zweisitzer zu den Musterschülern der jährlichen TÜV-Reports.#

Foto-Show Der Mazda MX-5 (zweite Generation)
Wie bewerten User den MX-5? Autobewertung Mazda MX-5


Seit 1990 auf dem Markt

Angeboten wird der Hecktriebler seit 1990. Nach acht Jahren wurde die erste Auflage mit den charakteristischen Klappscheinwerfern abgelöst. Seit 2005 ist die nunmehr dritte Generation auf dem Markt. Die Zutaten für das Erfolgsrezept sind stets identisch: wenig Gewicht, schnell zu öffnendes Stoffdach, exakte Lenkung, ideale Gewichtsverteilung und eine tolle Schaltung mit äußerst kurzen Wegen.

Foto-Show Mazda MX-5 CC
Foto-Show Mazda MX-5

Handliches Fahrverhalten

Zusammen ergibt das ein ungemein agiles und handliches Fahrverhalten, das auch ambitionierte Piloten zufrieden stellt. Gerade bei Nässe gibt sich der bisweilen zum Übersteuern neigende MX-5 allerdings tückisch; erst in den jüngeren Fahrzeugen wacht ein ESP über Ausbruchsversuche des Hecks, bei älteren Modellen ist das Talent des Fahrers gefragt. Allzu viel Alltagstauglichkeit darf man nicht erwarten: Der Kofferraum ist klein, der Innenraum beengt, und auf der Autobahn können Wind- und Abrollgeräusche nerven.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Ab und zu Rost bei älteren Modellen

Technisch ist der MX-5 dagegen über alle Baujahre hinweg eine sichere Nummer. "Auffälligkeiten zeigen allein die Modelle ab dem neunten Jahr mit überdurchschnittlich häufigen Rostproblemen an Rahmen und tragenden Teilen", sagt Hans-Ulrich Sander, Kfz-Experte beim TÜV Rheinland. In allen anderen Prüfdisziplinen zählen die japanischen Roadster jeweils zu den solidesten Autos ihres Jahrgangs. Besonders positiv tut sich der Zweisitzer bei der Beleuchtungseinrichtung und der Bremsanlage hervor. Ebenfalls vorbildlich sind die verwindungssteife Karosserie und der gut verarbeitete Innenraum.

Nur Benzin-Motoren erhältlich

In allen Modellgenerationen wurde und wird der MX-5 mit wahlweise zwei Benzinmotoren angeboten, zunächst mit 90 PS und 131 PS, später mit 110 PS und 146 PS. Die schwächeren Triebwerke wirken etwas lahm; um das Potenzial des Roadsters auszuschöpfen, sollte es schon die jeweils stärkere Motorvariante sein. Günstige Exemplare der zweiten Modellgeneration aus dem Jahr 1998 sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt ab etwa 8000 Euro zu finden; ganz frühe Modelle von Anfang der 90er Jahre mit dem schwächeren Motor gibt es ab etwa 3000 Euro. Etwas schwieriger gestaltet sich die Suche nach den stets in limitierter Stückzahl und exklusiven Außenfarben aufgelegten Sondermodellen; sie gelten in Fan-Kreisen als Liebhaber-Stücke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal