Startseite
Sie sind hier: Home > Auto >

Ford Fusion, der Mängelzwerg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gebrauchtwagen-Tipp  

Ford Fusion, der Mängelzwerg

14.02.2007, 14:09 Uhr | mid

Ford Fusion (Foto: Ford)Ford Fusion (Foto: Ford) Als geräumige Alternative zum Kleinwagen Fiesta hat Ford seit Herbst 2002 den Fusion im Programm. Im Gebrauchtwagen-Check erweist sich der Kölner als eines der zuverlässigsten Modelle der aktuellen Ford-Palette. Im neuen TÜV-Report 2007 schafft es der Fusion mit einer Mängelquote von nur 2,6 Prozent sogar aufs Siegertreppchen unter den zwei- bis dreijährigen Autos.

Wie bewerten User gebrauchte Ford Modelle? Ford Autobewertung


Übersichtlich und handlich

Wer Werte wie eine hohe Sitzposition oder einen leichten Ein- und Ausstieg schätzt, muss nicht gleich zu einem ausgewachsenen SUV greifen. Der Fusion brachte diese Eigenschaften schon früh in die Klasse der Kleinwagen. Mit gut vier Metern Länge und 1,50 Metern Höhe bietet der Fünftürer einen guten Überblick und bleibt im Stadtverkehr übersichtlich und handlich.

Viel Stauraum im Ford Fusion

Ein für diese Fahrzeugklasse stattliches Kofferraumvolumen von 337 Litern, der durch Umlegen der geteilten Rückbank entstehende ebene Laderaumboden und der bei Bedarf umklappbare Beifahrersitz machen den Mini-Van auf Fiesta-Basis zu einem vielseitigen Begleiter im Alltag. Zusätzlichen Stauraum gibt es unter anderem unter den Vordersitzen und in weiteren Ablagefächern. Die ausgereifte Fahrwerkstechnik und die direkt ausgelegte Lenkung gehören zu den weiteren Stärken des Fronttrieblers.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Automarkt Ford Fusion Gebrauchtwagen

Fünf Motoren im Angebot

Drei Benziner und zwei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 68 PS bis 100 PS hat Ford für den Fusion im Programm. Eine sparsame Möglichkeit der Fortbewegung bietet der 1,4-Liter-Diesel mit 68 PS, der sich im Durchschnitt mit weniger als 5,5 Litern Kraftstoff je 100 Kilometer begnügt. Die ersten Exemplare mit Dieselmotor aus dem Herbst 2002 sind beim Händler laut Schwacke-Liste jetzt für um die 8000 Euro zu finden. Für 1000 Euro weniger gibt es bereits den Einstiegsbenziner mit 1,4 Litern Hubraum und 80 PS.

Keine Angst vorm TÜV

Eine exzellente Figur macht der Fusion beim TÜV. Die Mängelraten von Fuß- und Handbremse sowie von Fahrwerk und Auspuffanlage liegen weit unter dem Durchschnitt, auch Rost und der Verschleiß der Bremsscheiben sind kein Thema. "Scheinwerfer und Blinker sind ebenfalls top", sagt Hans-Ulrich Sander, Kfz-Experte beim TÜV Rheinland, "nur die Rückleuchten werden gelegentlich beanstandet."

Freude am Fusion garantiert

Bei manchen Ottomotoren des Baujahrs 2002 traten außerdem defekte Zündspulen auf, einige Selbstzünder aus dem Jahr 2003 litten unter Schwächen an der Einspritzanlage. Beide Probleme, so Sander, scheinen aber inzwischen behoben zu sein. Ein scheckheftgepflegter Fusion dürfte seinem neuen Besitzer daher noch viel Freude bereiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal