Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

Mercedes präsentiert neues Sportcoupé CLC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Genfer Automobilsalon  

Mercedes präsentiert neues Sportcoupé CLC

06.02.2008, 12:53 Uhr | T-Online, t-online.de

Mercedes CLC (Foto: Mercedes-Benz)Mercedes CLC (Foto: Mercedes-Benz) Das seit 2001 gebaute Sportcoupé der C-Klasse gilt nicht gerade als Dauerbrenner bei den Schwaben, zumal er vor allem bei der jungen Kundschaft kaum Käufer fand. Das soll sich mit einem neuen, frischen Modell nun ändern - der CLC kommt im Mai zu den Händlern. Die Modellbezeichnung ist Programm: Das CL leitet sich vom Luxus-Coupé der S-Klasse ab, das C steht für Compact. #

Foto-Show Das neue Sportcoupé Mercedes-Benz CLC
Video Der neue Mercedes-Benz CLC
Foto-Show Die neue C-Klasse von Mercedes-Benz
Foto-Show Das neue C-Klasse T-Modell
Foto-Show Mercedes-Benz CL
Foto-Show A, B, C: Kennen Sie alle Mercedes-Klassen?

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Die Basis bleibt

Das neue Coupé baut auf der alten Plattform auf, bekommt aber ein frisches Äußeres. So verschwinden auch hier (wie beim SL) die vier Rundaugen und machen Platz für die eckigen Leuchten der C-Klasse. Zudem kommt das Coupé mit dem sportlichen Kühlergrill der Avantgarde-Ausstattung. Die Seitenlinie mit dem hohen Hintern hat sich kaum verändert, hinten fehlt nun der gläserne Abschluss, der Spoiler ist nur noch leicht angedeutet. Auch die Heckleuchten sind deutlich breiter und kantiger ausgefallen und zitieren die aktuelle C-Klasse. Mercedes hat laut eigenen Angaben 1100 Bauteile neu- oder weiterentwickelt.

Modell

Motor

Leistung

0 auf 100 km/h

Verbrauch

CLC 180
Kompressor

1,8-Liter-
Vierzylinder

143 PS

9,7 Sekunden

7,7 - 8,1 Liter Super

CLC 200
Kompressor

2,0-Liter-
Vierzylinder

184 PS

8,6 Sekunden

7,8 - 8,2 Liter Super

CLC 230

2,5-Liter-
Sechszylinder

204 PS

8,4 Sekunden

9,2 - 9,5 Liter Super

CLC 350

3,5-Liter-
Sechszylinder

272 PS

6,3 Sekunden

9,5 - 9,8 Liter Super

CLC 200 CDI

2,1-Liter-
Vierzylinder

122 PS

11,3 Sekunden

5,8 - 6,1 Liter Diesel

CLC 220 CDI

2,1-Liter-
Vierzylinder

150 PS

9,7 Sekunden

5,9 - 6,3 Liter Diesel

Einstieg mit 143 PS

Für den CLC bietet Mercedes vier Vierzylinder- und zwei Sechszylindermotoren an. Den Einstieg markiert der CLC 180 Kompressor mit einem 143-PS-Benziner. Das 184 PS starke Triebwerk des CLC 200 Kompressor leistet jetzt 20 PS mehr und verbraucht zwischen 7,8 bis 8,2 Litern je 100 Kilometer. Der CLC 200 CDI begnügt sich im 5,8 bis 6,1 Litern auf 100 Kilometer. Alle Motorvarianten werden serienmäßig mit Sechsgang-Getriebe ausgestattet, auf Wunsch ist auch eine Fünfgang-Automatik lieferbar.

Aktuelle Meldungen Autogramm
Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault
Foto-Show Mercedes SLK Facelift
Foto-Show Mercedes SLK 55 AMG

Neue Direktlenkung

Mehr Fahrspaß versprechen die Techniker von Mercedes aufgrund der neuen Direktlenkung, die der CLC vom SLK übernimmt. Das Sportcoupé soll dadurch in Kurven wesentlich spontaner reagieren, aber durch die geschwindigkeitsabhängige Regelung auch beim Rangieren die Lenkkräfte vermindern.

Foto-Show Mercedes SL Roadster Facelift
Foto-Show Mercedes CLS Facelift
Foto-Show Mercedes CLS 63 AMG Facelift

Innenraum bleibt eng

Der Innenraum des kompakten CLC wartet mit überarbeiteten Sportsitze, Dreispeichen-Multifunktionslenkrad, Klima-Automatik und Zierteilen aus gebürstetem Aluminium auf. Im Fond ist es bei gleich gebliebenem Radstand weiterhin eng, und auch der Kofferraum fasst wie bisher nur 310 Liter Volumen - bei umgeklappten Rücklehnen immerhin 1100 Liter. Sportliche Fahrer können das Sport-Paket ordern. Es beinhaltet beispielsweise 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Breitreifen, Scheinwerfer mit schwarz gefärbten Innenrahmen, Sportfahrwerk mit tiefer gelegter Karosserie, Leder-Sportlenkrad und Zierteile aus abgedunkeltem Aluminium.

Unter 30.000 Euro geht's los

Zu den Preisen gibt es noch keine genauen Angaben von Mercedes-Benz. Geplant ist aber, das Einstiegsmodell des Coupés für etwa 28.000 Euro auf den Markt zu bringen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal