Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

VW auf dem Auto-Salon: Volkswagen präsentiert in Genf sieben Premieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BlueMotion & Co.  

Volkswagen präsentiert in Genf sieben Premieren

28.02.2008, 13:57 Uhr | Patrick Schäfer

Eine von sieben Premieren: VW Passat EcoFuel (Foto: Volkswagen)Eine von sieben Premieren: VW Passat EcoFuel (Foto: Volkswagen) Volkswagen will auf dem Genfer Auto-Salon sieben Weltpremieren zeigen. Neben dem wiedererweckten Scirocco stehen vor allem Spritspar-Modelle im Vordergrund: Der Golf TDI Hybrid ist noch eine Studie, der Passat Variant TSI EcoFuel mit Erdgasantrieb geht dagegen ebenso in Serie wie der Sharan BlueMotion. Zudem zeigen die Wolfsburger den Golf Variant mit Allradantrieb und den neuen Passat CC. Die siebte Premiere wurde noch nicht genannt - man darf gespannt sein.

Foto-Show Volkswagen-Premieren in Genf
Foto-Show VW Passat CC
Foto-Show Scirocco-Studie VW Iroc
Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault


Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Diesel-Hybrid im Golf

Beim Golf TDI Hybrid kombiniert Volkswagen einen Diesel mit einem Elektro-Motor und dem Siebengang-Doppelschaltgetriebe. Die Studie soll nach VW-Angaben nur 3,4 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen. Der kompakte Spritsparer ist dabei als Vollhybrid konzipiert, kann also auch emissionsfrei im reinen Elektrobetrieb fahren. Eine Start-Stopp-Automatik schaltet den Turbodiesel bei Standphasen automatisch ab.

Foto-Show VW Polo BlueMotion
Foto-Show VW Golf BlueMotion
Foto-Show VW Passat BlueMotion

Passat mit Erdgas, Sharan BlueMotion

Der Passat Variant TSI EcoFuel kommt mit einem 150 PS starken TSI-Motor, der nur 5,2 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometern verbrauchen soll. Passat und Passat Variant TSI EcoFuel sollen gegen Ende des Jahres beim Händler stehen. Zudem gibt es ein neues BlueMotion-Modell: Nach Polo, Golf und Passat ist jetzt der Sharan dran. Angetrieben wird der Sharan BlueMotion von einem 140 PS starken TDI mit Dieselpartikelfilter, der Durchschnittsverbrauch soll bei 6,2 Litern Diesel liegen. Damit verbraucht der Sharan BlueMotion 0,7 Liter weniger Kraftstoff als das konventionelle Modell. Analog dazu sinkt die CO2-Emission des siebensitzigen Vans von 177 Gramm auf 159 Gramm pro Kilometer. Das BlueMotion-Paket wird in Verbindung mit den Ausstattungslinien Trendline und Comfortline verfügbar sein. Ab Sommer soll der Sharan BlueMotion verfügbar sein.

Foto-Show Scirocco-Studie VW Iroc
Foto-Show Der Scirocco im Wandel der Zeit

Der neue Scirocco kommt

Volkswagen feiert in Genf das Comeback der legendären Scirocco. Der Sportwagen soll vier Personen Platz bieten. Die Motorenpalette besteht aus vier TDI- und TSI-Motoren mit einer Leistung von 122 PS bis 200 PS. Für das Coupé versprechen die Wolfsburger technische Finessen wie etwa eine adaptive Fahrwerksregelung.

Aktuelle Meldungen Autogramm
Hier geht's zum Special:

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal