Sie sind hier: Home > Auto >

Ford F-Serie ist meistverkauftes US-Auto 2008

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ford  

Ford F-Serie ist meistverkauftes US-Auto 2008

06.01.2009, 14:48 Uhr | AP, t-online.de

Ford F-150 (Foto: Ford)Ford F-150 (Foto: Ford) Das ist der Liebling der Amerikaner - Verbrauch hin oder her: Die Pickup-Reihe F-Series von Ford war 2008 das meistverkaufte Auto in den USA. Von der nicht eben sparsamen Modellreihe wurden trotz hoher Benzinpreise rund 515.500 Stück abgesetzt. Allerdings wurden von der F-Serie 35 Prozent weniger verkauft als 2007, der Gesamtmarkt brach nur um 18 Prozent ein.#

Foto-Show Ford F-150
Foto-Show Ford F-650
Foto-Show Große SUV - schwer, durstig und teuer
Foto-Show Die Lieblinge der t-online.de Leser 2008
Alle Ford News

Sagen Sie Ihre Meinung zur Ford F-Serie: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Ford F-Serie ist günstig und flexibel

Die Modellreihe F-Series ist eine Legende des US-Automarktes und führt seit Jahren die Absatzstatistik an. Das Riesen-Pickup ist mit einem Einsteigerpreis von umgerechnet etwa 15.000 Euro günstig und wird in vielen Karosserieformen und Aufbauten angeboten.

Immenser Verbrauch

Eines der neusten Modelle, der Ford F-150, kommt ausschließlich mit Achtzylindermotoren daher. Kleinstes Aggregat ist ein 4,6 Liter großer V8 mit 248 PS. Mit einer Gallone - also 3,8 Litern - kommt der F-150 etwa 25 Kilometer weit (auf diese Weise wird in den USA der Verbrauch angegeben). Auf 100 Kilometer umgerechnet fließen also etwa 15 Liter Kraftstoff durch die Leitungen.

Gut zwei Tonnen schwer

Der Ford F-150 misst etwa 5,40 Meter - und übertrumpft dabei heimische SUV-Giganten wie den Audi Q7 um ein ganzes Stück. Modelle mit größerer Fahrkabine sprengen schnell die Sechs-Meter-Marke. Zwei Meter misst er in der Breite - und ist damit für unsere Parkhäuser kaum mehr zu gebrauchen. Noch ein Wort zum Gewicht: 2,2 Tonnen wiegt die kleinste Ausgabe des F-150.

Foto-Show Die Autohighlights 2009
Autofahren Das ändert sich 2009

Auf Platz zwei ist auch ein SUV

Angesichts der hohen Benzinpreise im Jahr 2008 setzten sich in der US-Statistik an manchen Monaten tatsächlich sparsamere Autos an die erste Stelle der Verkaufsstatistik. Den zweiten Platz der 2008er Absatzstatistik belegt ebenfalls ein Pickup, der Chevrolet Silverado von GM vor dem Mittelklassewagen Toyota Camry.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017