Sie sind hier: Home > Auto >

Brilliance-Importeur vor dem Konkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

HSO-Motors  

Brilliance-Importeur vor dem Konkurs

05.11.2009, 10:03 Uhr | t-online.de

Brilliance BS4 (Foto: United Pictures)Brilliance BS4 (Foto: United Pictures) Gegen HSO Motors, europäischer Generalimporteur des chinesischen Autoherstellers Brilliance, ist nach luxemburgischen Recht das Konkursverfahren eröffnet worden. Das bestätigte der Konkursverwalter Moritz Gspann gegenüber der Online-Ausgabe von "auto motor und sport".#

Foto-Show Brilliance BS6
Foto-Show Brilliance BS4 Limousine
Foto-Show Brilliance BS4 Wagon

Sagen Sie Ihre Meinung zu Brilliance! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben - und absenden.


Zweiter Anlauf von Brilliance auch gescheitert

„Am 16. Oktober erging der Beschluss zu Eröffnung des Konkursverfahrens, was bedeutet, dass HSO nur noch existiert, um abgewickelt zu werden.“ Eine Neuaufnahme der Geschäfte sei nicht möglich. Geschäftsführer von HSO war zuletzt der ehemalige VW- und Hyundai-Manager Hans-Ulrich Sachs. Brilliance Deutschland mit Sitz in Bremerhaven wird Brancheninformationen zufolge in Kürze Insolvenz anmelden.

Foto-Show Brilliance und weitere Chinesen
Foto-Show Brilliance BS2

Chinesen wollten Dacia und Kia Konkurrenz machen

Damit scheitert auch der zweite Versuch der chinesischen Billigmarke, in Europa Fuß zu fassen. Besonders preisgünstige, technisch eher anspruchslose Fahrzeuge wollten die Chinesen verkaufen, die die Lücke zwischen Dacia und Kia schließen sollten. Doch der Preiskampf auf den europäischen Märkten ließ den Preisvorteil gegenüber den etablierten Wettbewerbern dahinschmelzen.

Foto-Show Brilliance BS4 im Crashtest
Foto-Show Der Brilliance BS6 im Crashtest 2007

Bis 30.11. wechseln und sparen Kfz-Versicherung vergleichen

Viel Werbung half nicht viel

Mit einem millionenschweren Budget hatte HSO (vergeblich) versucht, die Marke in Europa auf die Einkaufsliste der Kunden zu bringen. Unter anderem trat Brilliance als Trikot-Sponsor von Borussia Dortmund auf und leistete sich Messeauftritte in Genf und Frankfurt. Die Fahrzeuge selbst kamen eher durch schlechte Crashtest-Ergebnisse ins Gerede.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017