Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Autosalon Genf 2011 >

Autosalon Genf 2011: Nissan zeigt futuristischen Elektro-Sportler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Autosalon Genf 2011

Autosalon Genf 2011  

Nissan zeigt futuristischen Elektro-Sportler

09.03.2011, 08:23 Uhr | mid

Autosalon Genf 2011: Nissan zeigt futuristischen Elektro-Sportler. Nissan Esflow (Foto: Nissan)

Nissan Esflow (Foto: Nissan)

Emissionsfreien Vollgas-Spaß verspricht Nissan mit der Studie eines elektrifizierten Sportwagens. Der zweisitzige Esflow feiert seine Weltpremiere auf dem diesjährigen Autosalon Genf 2011 (3. bis 13. März). Die Studie basiert auf der Technik des Elektroautos Nissan Leaf, das in einigen Ländern seit kurzem angeboten wird.

Nissan Esflow: Sprint auf 100 km/h unter fünf Sekunden

Futuristisch wirkt der Sportler "Esflow" sowohl optisch als auch technisch. Angetrieben wird die Studie von zwei mittig zwischen den beiden Hinterrädern installierten Elektromotoren, womit der Zweisitzer in unter fünf Sekunden von null auf 100 km/h sprintet.

Als Energiespeicher dienen laminierte Lithium-Ionen-Batteriepakete, die zugunsten einer optimalen Gewichtsverteilung nah am Schwerpunkt des Fahrzeugs platziert sind. Sie erlauben laut Hersteller eine Reichweite von 240 Kilometern, ehe der Stromer aufgeladen werden muss.

Klassische Roadsteroptik beim Esflow

Ein Hingucker ist die klassische Roadsteroptik: An der Front fällt die lange Motorhaube ins Auge, die durch die muskulös ausgestellten Radhäuser eingefasst wird. Die LED-Scheinwerfer sind blau unterlegt und ziehen sich pfeilförmig über die Haube. Die Windschutzscheibe ist stark geneigt und überragt den vorderen Teil des Cockpits.

Das knackig-kurze Heck zieren ebenfalls LED-Leuchten in Pfeiloptik. Der Innenraum mutet hochwertig an: Fahrer und Beifahrer nehmen auf den tiefen, in goldenem Leder gehaltenen Sitzen Platz, die Türen zieren dunkelblaue Oberflächen aus Leder und Velourstoff.

Beide Farbkombinationen setzen sich auch im Armaturenbrett fort. Auch technisch gibt sich das Cockpit auf dem Stand der Zeit: Das Fahrzeug verbindet sich automatisch mit dem PDA des Besitzers und ermittelt beispielsweise die schnellste Fahrtroute zum Haus von Frau und Freundin.

Nissan Leaf kommt Ende 2011 nach Deutschland

Noch ist völlig unbekannt, ob und wann Nissans Elektrostudie Serienreife erlangen wird. Auszuschließen ist eine Kleinserie des Esflow nicht, denn vor allem im Segment der teuren Sportwagen sind die Kunden vermutlich eher dazu bereit die hohen Preise für Elektroautos zu zahlen. Den Nissan Leaf können die Kunden hierzulande vermutlich Ende diesen Jahres kaufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal