Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Autosalon Genf 2011 >

Audi A3: So soll die neue Kompaktklasse aussehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Autosalon Genf 2011

Erste Fotos: Das wird der neue Audi A3

01.03.2011, 08:56 Uhr | ps, t-online.de

Audi A3: So soll die neue Kompaktklasse aussehen. Audi A3 Concept (Foto: Audi)

Audi A3 Concept (Foto: Audi)

Audi präsentiert auf dem Autosalon Genf 2011 den A3 Concept - die Stufenhecklimousine zeigt, wie der neue Audi A3 aussehen wird. Zudem ist der Viersitzer der Kompaktklasse mit vielen Technik-Highlights der Ingolstädter ausgestattet.

Audi A3 Concept: Schnittige Limousine

Wie angekündigt, zeigt Audi seinen neuen Kompakten zunächst als Limousine. Die neue Modellvariante zeigt sich sportlich. Vom neu gestalteten Singleframe-Grill im Stile von A6 und A7 und den scharf geschnittenen LED-Scheinwerfern bis zum bulligen Heck misst der A3 4,44 Meter in der Länge und 1,84 Meter in der Breite, aber nur 1,39 Meter in der Höhe.

Audi A3 mit bulligem Fünfzylinder-Motor

Die Studie hat einen Fünfzylindermotor mit Direkteinspritzung und Turboaufladung unter der Haube. Der 2,5 Liter große FSI ist 408 PS stark, sein maximales Drehmoment beträgt 500 Newtonmeter. Damit schnellt die Limousine in 4,1 Sekunden auf Tempo 100, abgeregelt wird bei 250 km/h. Der Wagen steht auf 20-Zöllern.

Auto-Video: Audi RS3 Sportback 
Sportlicher Fünftürer

Audi erweitert seine RS-Reihe um ein neues Modell: den RS 3 Sportback. zum Video

Fahrwerk kommt vom Audi RS3 Sportback

Die Leistung wird mit 9,1 Litern Verbrauch quittiert - auf dem Prüfstand. Aber mit dieser starken Motorisierung wird die Serienversion - vorerst zumindest - nicht aufwarten. Geschaltet wird mit der Siebengangautomatik S-tronic, das Fahrwerk stammt vom RS3 Sportback.

Langer Radstand im Audi A3

Der lange Radstand von 2,63 Meter soll den auf Einzelsitzen platzierten Passagieren im Fond viel Platz bieten. Das Cockpit wartet hinter dem Dreispeichenlenkrad mit zwei Rundinstrumenten und dem acht Zoll großen Display des Fahrerinformationssystems auf. Auf der Mittelkonsole sitzt der zentrale Knopf für das MMI. Ziehen und Drücken heißt es auch oberhalb bei den vier Luftausströmern.

Das Internet hält Einzug in den Audi A3 Concept

Beim Thema Infotainment bietet der Audi A3 concept Internet-Zugang per UMTS, mit WLAN-Hotspots können die Passagiere surfen und mailen; auf der Rückseite der Vordersitzlehnen sind Halterungen für iPads angebracht. In den Kofferraum des Audi A3 passen 410 Liter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der neue Audi A3 concept?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal