Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Autosalon Genf 2011 >

Alfa Romeo 4C: Neuer Mittelmotor-Sportwagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alfa Romeo 4C  

Neuer Mittelmotor-Sportwagen kommt 2012

01.03.2011, 11:21 Uhr | ps, t-online.de

Alfa Romeo 4C: Neuer Mittelmotor-Sportwagen. Alfa Romeo 4C Concept (Foto: Alfa Romeo)

Alfa Romeo 4C Concept (Foto: Alfa Romeo)

Alfa Brera und Spider sind tot - es lebe der 4C! Auf dem Autosalon Genf 2011 präsentieren die Italiener eine kompakte Coupé-Studie im Stile des Supersportwagens 8C Competizione.

Alfa Romeo 4C auf den Spuren des 8C Competizione

Der kleine Sportwagen von Alfa wird sicher eines der Highlights auf dem diesjährigen Autosalon: Die atemberaubende Karosserie des Mittelmotor-Coupés spannt sich über 2,40 Meter Radstand. Kurze, knackige Überhänge an Front und Heck und große Räder lassen den 4C muskulös aussehen. Vorne prangt das Alfa-typische Scudetto, die ovalen Scheinwerfer liegen oben in den Kotflügeln. Seitliche Lufteinlässe beatmen den Mittelmotor, die Fahrgastzelle ist - fast wie eine Flugzeugkanzel - knapp geschnitten und geht direkt in ein bulliges Heck über. Klassische Rundleuchten mit schicker LED-Grafik zwischen dem angedeuteten Spoiler sorgen für einen spannenden Abschluss.

Alfa Romeo 4C - Vierzylinder mit 200 PS

Die Bezeichnung "4C" verweist auf den Vierzylinder-Turbo "1750". Der 1,8 TBi 16V arbeitet bereits im Alfa Romeo 159 und der Giulietta Quadrifoglio Verde. Der 200 PS starke Direkteinspritzer mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung kommt mit doppelter Phasenverstellung der beiden obenliegenden Nockenwellen. Damit wird der sogenannte "Scavenging-Effekt" erzielt, der ein Turboloch mit mehr Kraft bei niedrigen Drehzahlen kaschieren soll. Geschaltet wird mit dem automatisierten Getriebe "Alfa TCT", die Fahrdynamikregelung "D.N.A." mit drei verschiedenen Fahrprogrammen ist ebenfalls an Bord.

Alfa 4C wiegt nur 850 Kilogramm

Nicht nur die Form ist atemberaubend - die Italiener haben zudem den Leichtbau entdeckt: mit einer Karosserie aus Karbon und Aluminium wiegt der Alfa 4C gerade einmal 850 Kilogramm. So ergibt sich ein Leistungsgewicht von weniger als vier Kilogramm pro PS. Für den Sprint von null auf 100 km/h vergehen keine fünf Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt deutlich über 250 km/h. Die Gewichtsverteilung liegt bei 40:60, das Fahrwerk mit Multilenker-Aufhängung vorne und McPherson hinten soll für Stabilität sorgen.

Neuer Alfa Romeo 4C kommt 2012

Laut Hersteller orientiert sich der neue Zweisitzer an Vorbildern wie dem GTV und dem Sprint. Den schweren Brera wird mit diesem Coupé jedenfalls keiner mehr vermissen - vielleicht zeigen die Italiener auch bald eine offene Version als Nachfolger des Spider. Alfa Romeo verspricht den Verkaufsstart der Serienversion für 2012.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Geben Sie dem neuen Alfa Romeo 4C eine Note:
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal