Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Autosalon Genf 2011 >

Mansory Cormeum: Mercedes SLS aus Kohlenstoff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Autosalon Genf 2011

Mansory Cormeum: SLS aus Kohlenstoff

10.03.2011, 11:58 Uhr | red/SP-X, Autoscout24

Mansory Cormeum: Mercedes SLS aus Kohlenstoff. Mansory Cormeum (Foto: Masory)

Mansory Cormeum (Foto: Masory)

Den Mansory Cormeum verbindet nur noch wenig mit dem Mercedes-Benz SLS AMG. Nahezu die komplette Karosserie sowie Dach und Flügeltüren hat der Edeltuner aus Oberfranken für die auf 15 Exemplare limitierte Auflage durch ultraleichte Eigenentwicklungen aus Karbon ausgetauscht.

Aus SLS AMG wird Mansory Cormeum

Eine Frontschürze ersetzt den Serienstoßfänger und sorgt für geringeren Auftrieb an der Vorderachse. Vergrößerte Lufteinlässe verleihen dem Zweisitzer noch mehr Dynamik. Auch die vorderen und hinteren Kotflügel wurden durch breitere Leichtbauteile ausgetauscht.

Mansory Cormeum - SLS wächst in die Breite

So wächst der Cormeum vorne um 66 Millimeter und an der Hinterachse um 84 Millimeter. Zum optischen Tuning der klassischen Art zählen auch heruntergezogene Seitenschweller, die das Fahrzeug noch tiefer und gestreckter wirken lassen. Die Heckschürze wurde ebenfalls ersetzt und für zusätzlichen Abtrieb mit einem Renndiffusor versehen.

Auto-Video: Mercedes 
SLS AMG noch fetziger

Den Sportwagen gibt's jetzt auch als Rennversion GT3. Video

Leder und Karbon im Innenraum des Mansory-SLS

Im Interieur setzt Mansory vor allem auf feinstes Leder, das sich auch im neu gestalteten Airbag-Sportlenkrad findet. Die aus Aluminium gefertigte Pedalerie und die Karbon-Applikationen runden den Gesamteindruck des veredelten Innenraums ab.

Mansory Cormeum mit 660 PS

Auch unter der Motorhaube hat der Edeltuner Hand angelegt. Passend zur Optik bietet Mansory eine Leistungssteigerung für das Triebwerk an, das nach der Kraftkur auf 660 PS kommt. Das Drehmoment steigt gleichzeitig auf 750 Newtonmeter. Wem das nicht genügt, muss sich noch etwas gedulden: Eine weitere Anhebung auf 800 PS befindet sich bereits in der Erprobung.

Der Preis für das Kohlefaser-Monster ist noch nicht bekannt

Seine Weltpremiere feiert der Cormeum auf dem 81. Internationalen Autosalon Genf 2011. Zum Preis für den Supersportler macht Mansory bislang noch keine Angaben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal