Sie sind hier: Home >

Auto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
AfD bezweifelt Stickoxid-Grenzwerte
AfD bezweifelt Stickoxid-Grenzwerte

Im Zusammenhang mit der Stickoxid-Debatte hat die sächsische AfD der Bundesregierung vorgeworfen, zusammen mit den Grünen Stimmung gegen Autoindustrie und den Dieselmotor zu machen. Von der... mehr

Im Zusammenhang mit der Stickoxid-Debatte hat die sächsische AfD der Bundesregierung vorgeworfen, zusammen mit den Grünen Stimmung gegen Autoindustrie und den Dieselmotor zu machen.

Autobauer sehen keinerlei Anlass für Nachjustierungen

Berlin (dpa) - Die Automobilbranche in Deutschland hält die Maßnahmen zur Luftverbesserung in Städten vorerst für ausreichend. Nur drei Wochen nach dem Dieselgipfel bestehe keinerlei Anlass für Nachjustierungen, teilte der Branchenverband VDA mit. Berechnungen des Umweltbundesamts zeigten das deutliche Besserungspotenzial der Beschlüsse von Anfang August, als die Autobauer Software-Updates für neuere Diesel und Umtauschprämien für ältere Modelle zugesagt hatten. Diese reichten laut Umweltminsterium aber nicht aus. ... mehr

Berlin (dpa) - Die Automobilbranche in Deutschland hält die Maßnahmen zur Luftverbesserung in Städten vorerst für ausreichend.

Spektakuläre Bilder: Der neue Mercedes-Maybach Vision 6
Spektakuläre Bilder: Der neue Mercedes-Maybach Vision 6

Vergangenheit trifft Zukunft: Schon zum zweiten Mal enthüllt Mercedes-Designchef Gorden Wagener beim Concours d’Elegance in Pebble Beach eine spektakuläre Maybach-Studie. Zwar wird das... mehr

Vergangenheit trifft Zukunft: Schon zum zweiten Mal enthüllt Mercedes-Designchef Gorden Wagener beim Concours d’Elegance in Pebble Beach eine spektakuläre Maybach-Studie.

Ministerium: Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch

Berlin (dpa) - Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums wohl auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt. Software-Updates für eine bessere Abgasreinigung und Umtauschprämien für ältere Diesel senken nach Berechnungen des Umweltbundesamts die Belastung mit gesundheitsschädlichem Stickoxid um bis zu sechs Prozent. Das reiche aber nur in etwa 20 betroffenen Städten, um die Stickoxid-Werte unter die Marke von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel zu drücken, teilte das Ministerium mit. mehr

Berlin (dpa) - Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums wohl auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt.

Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch
Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch

Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt. Ministerin... mehr

Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt.

Audi-Händler muss manipulierten Q3 zurücknehmen
Audi-Händler muss manipulierten Q3 zurücknehmen

Ein Audi-Händler muss einen Diesel-Pkw mit manipulierter Software zurücknehmen. Der Kläger bekommt den Neupreis erstattet. Das urteilte das Landgericht Heilbronn. Der Kläger hatte 2014 einen neuen... mehr

Ein Audi-Händler muss einen Diesel-Pkw mit manipulierter Software zurücknehmen. Der Kläger bekommt den Neupreis erstattet. Das urteilte das Landgericht Heilbronn.

Schlangenbad: Benzin mit Wasserstoffperoxid verwechselt
Schlangenbad: Benzin mit Wasserstoffperoxid verwechselt

Im hessischen Schlangenbad mussten mehrere Häuser evakuiert werden – es bestand Explosionsgefahr. Grund:  Ein Fahrer hatte beim Betanken seines Autos einen Benzin- mit einem... mehr

Ein Fahrer hatte beim Betanken seines Autos einen Benzin- mit einem Wasserstoffperoxidkanister verwechselt.

Falsch geparkte Autos dürfen sofort abgeschleppt werden
Falsch geparkte Autos dürfen sofort abgeschleppt werden

Wer sein Auto unerlaubt auf einem Gehweg parkt, muss damit rechnen, dass es unverzüglich abgeschleppt wird. Sobald nämlich die Behörde eine Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer – in diesem Fall... mehr

Wer sein Auto unerlaubt auf einem Gehweg parkt, muss damit rechnen, dass es unverzüglich abgeschleppt wird.

Österreich beschließt Maßnahmenpaket nach Diesel-Gipfel

Wien (dpa) - Knapp drei Wochen nach dem Diesel-Gipfel in Deutschland hat sich auch Österreichs Regierung mit Vetretern mehrerer Autohersteller auf eine Reihe von Sofort-Maßnahmen für betroffene Fahrzeuge verständigt. Mehr als 600 000 Diesel-Fahrzeuge sollen Software-Updates bekommen, wie Verkehrsminister Jörg Leichtfried in sagte. Darunter seien rund 350 000 Autos von VW, die nach dem Skandal um Abgasmanipulationen verpflichtend Nachrüstungen durchführen müssen. Für die freiwilligen Software-Updates werde es Belohnungen geben. Zusätzlich würden sogenannte Öko-Prämien eingeführt. mehr

Wien (dpa) - Knapp drei Wochen nach dem Diesel-Gipfel in Deutschland hat sich auch Österreichs Regierung mit Vetretern mehrerer Autohersteller auf eine Reihe von Sofort-Maßnahmen für betroffene Fahrzeuge verständigt.

Vier neue Audi-Vorstände im Gespräch
Vier neue Audi-Vorstände im Gespräch

Im Vorstand des Autobauers Audi kommt Berichten zufolge das Personalkarussell in Fahrt. Für vier Vorstandsmitglieder, die der Aufsichtsrat unter Führung von VW-Konzernchef Matthias Müller dem... mehr

Im Vorstand des Autobauers Audi kommt Berichten zufolge das Personalkarussell in Fahrt.

VW ID Buzz: So fährt sich der Elektro-Bulli
VW ID Buzz: So fährt sich der Elektro-Bulli

VW bringt gehörig das Zeitgefüge durcheinander. Denn wenn man rund um Pebble Beach mit dem ID Buzz unterwegs ist, weiß man nicht, ob man wegen der Anleihen am Bulli zurück oder wegen des... mehr

Wer mit dem ID Buzz unterwegs ist, weiß nicht, ob er wegen der Anleihen am Bulli zurück oder wegen des Elektroantriebs und des futuristischen Innenlebens nach vorne schauen soll.

BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen. Kein anderer Konzern hat ein besseres Verhältnis von operativem Gewinn zum Umsatz erzielt, wie aus einer Studie der... mehr

BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen.

BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen. Kein anderer Konzern hat ein besseres Verhältnis von operativem Gewinn zum Umsatz erzielt, wie aus einer Studie der... mehr

BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen.

BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen. Kein anderer Konzern hat ein besseres Verhältnis von operativem Gewinn zum Umsatz erzielt, wie aus einer Studie der... mehr

BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen.

E-Taxis sind selten: Teure Anschaffung und Betriebsprobleme

Das Thema Elektromobilität ist zwar in aller Munde, doch die Deutschen halten sich mit der Anschaffung von E-Autos zurück. Auch in der Taxi-Branche sind solche Fahrzeuge noch Exoten, konkrete Zahlen liegen dem Deutschen Taxi- und Mietwagenverband nicht vor. "Aber wenn es auf 20 Elektroautos kommt, ist das viel", sagte Geschäftsführer Thomas Grätz. Neben den hohen Anschaffungskosten seien die Rahmenbedingungen nicht ideal. Grätz sieht auch betrieblich-organisatorische Probleme. ... mehr

Das Thema Elektromobilität ist zwar in aller Munde, doch die Deutschen halten sich mit der Anschaffung von E-Autos zurück.

«Autoindustrie hat den Schuss immer noch nicht gehört»

Berlin (dpa) - Auch fast zwei Jahre nach Beginn des Abgas-Skandals hat die Autoindustrie aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe nicht viel dazugelernt. «Ich bin mir sicher, dass die Automobilindustrie den Schuss noch nicht gehört hat», sagte der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, der dpa. «Der Verlauf und die Placebo-Ergebnisse des Dieselgipfels zeigen, dass sie unverdrossen am schmutzigen Diesel festhält». ... mehr

Berlin (dpa) - Auch fast zwei Jahre nach Beginn des Abgas-Skandals hat die Autoindustrie aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe nicht viel dazugelernt.

Beim Grillen auf Terrasse von Auto erfasst und verletzt
Beim Grillen auf Terrasse von Auto erfasst und verletzt

In Nordrhein-Westfalen wurde eine 70-jährige Frau beim Grillen auf ihrer Terrasse von einem Auto überfahren und schwer verletzt. Ein 21-jähriger Autofahrer verlor am Montagmittag in Lindlar im... mehr

In Nordrhein-Westfalen wurde eine 70-jährige Frau beim Grillen auf ihrer Terrasse von einem Auto überfahren und schwer verletzt.

Inhaftierter Audi-Motorentwickler sagt aus

München (dpa) - Ein in der Diesel-Affäre inhaftierter ehemaliger Audi-Motorentwickler ist trotz umfassender Aussagen weiter in Untersuchungshaft. Eine Sprecherin der Münchner Staatsanwaltschaft sagte: «Er macht Angaben. Zum Inhalt und wie sie zu bewerten sind, dazu äußern wir uns nicht.» Zuvor hatten «Süddeutsche Zeitung», WDR und NDR über die neue Entwicklung berichtet. Über eine Haftbeschwerde der Anwälte des beschuldigten Motorenentwicklers wird eine Entscheidung des Amtsgerichts in dieser oder in der kommenden Woche erwartet. Die US-Justiz hat ein Auslieferungsersuchen angekündigt. mehr

München (dpa) - Ein in der Diesel-Affäre inhaftierter ehemaliger Audi-Motorentwickler ist trotz umfassender Aussagen weiter in Untersuchungshaft.

Importautos haben den höchsten Schadstoffausstoß
Importautos haben den höchsten Schadstoffausstoß

Der Automobilclub ADAC hat 188 Diesel-Fahrzeuge von unterschiedlichen Herstellern auf ihren Schadstoffausstoß untersucht. Das Ergebnis erstaunt. Für die Untersuchung wurden Stickoxid-Emissionen (NOX)... mehr

Der Automobilclub ADAC hat 188 Diesel-Fahrzeuge von unterschiedlichen Herstellern auf ihren Schadstoffausstoß untersucht. Das Ergebnis erstaunt.

SPD fordert schnelle Umstellung auf umweltfreundliche Autos
SPD fordert schnelle Umstellung auf umweltfreundliche Autos

Mainz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische SPD-Landtagsfraktion verlangt von der Autoindustrie angesichts des Diesel-Skandals schnelle Bemühungen für umweltfreundlichere Autos. "Wir glauben, dass die... mehr

Mainz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische SPD-Landtagsfraktion verlangt von der Autoindustrie angesichts des Diesel-Skandals schnelle Bemühungen für umweltfreundlichere Autos.

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017