Sie sind hier: Home > Auto >

Oldtimer-Motorräder - Ein Jungs-Traum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oldtimer-Motorräder: Ein Jungs-Traum

22.06.2011, 14:54 Uhr | sk (CF)

Oldtimer-Motorräder zu fahren heißt nicht nur zu biken, sondern ein ganz besonderes Fahrerlebnis zu spüren. Das Gefühl von Freiheit begleitet den Fahrspaß. Die Sicherheit sollte dabei jedoch immer beachtet werden.

Es gibt viele verschiedene Oldtimer-Motorräder, aber nur wenige davon sind wirkliche Legenden. Der Reitwagen, die BMW R24, die Horex Regina, die Megola und auch die DKW RT 125 gehören mit dazu. Oldtimer-Motorräder sind sehr pflegeintensiv, aber jeder, der so ein Schmuckstück in der Garage hat, übernimmt die Pflege gern, um anschließend beim Fahren das besondere Feeling genießen zu können. Um mit dem Oldie fahren zu dürfen, ist eine Versicherung vorgeschrieben, und jedes Motorrad braucht ein amtliches Kennzeichen. Bevor Sie sich aber ein Kennzeichen anschaffen, sollten Sie überprüfen, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind, um ein Oldtimer-Kennzeichen zu bekommen. Das Wichtigste ist dabei, die Originalität zu erhalten. Nur mit Originalteilen und einem amtlichen Gutachten gibt es die Möglichkeit, für das Oldtimer-Motorrad ein Historisches Kennzeichen, kurz H-Kennzeichen, zu erhalten. Für ein rotes 07-Kennzeichen, das für mehrere Oldtimer verwendet werden kann, muss ebenfalls ein Gutachten erstellt werden. Die Entscheidung für das richtige Kennzeichen sollten Sie sich gut überlegen, denn es regelt auch die Fahrleistung und damit den Fahrspaß. Des Weiteren ist neben einem Versicherungsschutz natürlich das Einhalten von Sicherheitsbestimmungen beim Fahren von Oldtimer-Motorrädern besonders wichtig.

Schnelles Biken kann gefährlich sein. Doch auch Oldtimer-Motorräder mit weniger Geschwindigkeit können Unfälle verursachen. Schließlich ist die Sicherheits-Technik dort nicht so entwickelt wie bei modernen Maschinen. Bremsen, Lichtanlagen und der Rahmen können ein Unfallrisiko mit sich bringen und letztlich zu schweren Verletzungen führen. Ein paar grundlegende Sicherheitsaspekte sollten daher vor Fahrtantritt und insbesondere zu Saisonbeginn erledigt werden, um Probleme und Unfälle zu vermeiden. Langsam anfangen und erst nur kurze Touren fahren bringt Übung, bevor Sie die große Sommertour starten. Fahrten auf einem Übungsplatz können das Fahrgefühl nach der Winterpause wieder herstellen. Das Testen der Bremsen ist auch sehr wichtig. Manchmal kann das lange Stehen bei Oldtimer-Motorrädern Probleme verursachen. Während der Fahrt sollten Sie ebenfalls auf einiges achten: Verwenden Sie beide Bremsen, nehmen Sie Kurven nicht zu schnell und die Schräglage sollte in einem akzeptablen Rahmen bleiben. Auch in puncto Kleidung sollten Sie nicht nur auf Originalität, sondern auch auf die Sicherheit achten. Wie bei anderen Bikes sind auch bei Oldtimer-Motorrädern eine Lederkombination, Handschuhe und Helm unverzichtbar.

Stars auf zwei Räder

Wenn der Frühling kommt, werden die Bikes aus der Garage geholt. Die Vorfreude ist riesig, wenn das lange Warten auf die erste Tour endlich ein Ende hat, denn Fahren heißt, die Leidenschaft zu spüren. Das veranschaulicht auch eine Reihe klassischer Bikerfilme, die jeder Motorradfan gesehen haben sollte. „Easy Rider“ mit Jack Nicholson ist ein absoluter Kultfilm der 60er Jahre, der mit Sicherheit nicht langweilig ist. Mit wehenden Haaren und einem neuen Lebensgefühl cruisen die Biker durch die Staaten und genießen die Freiheit. „Der Wilde“ bietet Spannung und eine sehr impulsive Geschichte. Liebe, Fahrleidenschaft und der lässige Marlon Brando machen diesen Film zum Kult-Klassiker. Wilde Verfolgungsjagden bieten hingegen die „Mad Max“-Filme. Autos und Motorräder, soweit das Auge reicht und immer in Aktion. Dieser Streifen reißt jeden Motorradfan mit. Mord, Rache, Diebstahl und Zuhälterei gehören im Milieufilm „Rocker“ zu den Hauptthemen und sollen dieses Meisterwerk authentisch, realistisch und echt wirken lassen. Kult sind aber auch die Werner-Filme. Werner ist eine Comicfigur, die sich mit ihrem Motorrad einen Namen gemacht hat und durch die vielen witzigen Anekdoten zu einem Muss in der Bikerszene geworden ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017