Sie sind hier: Home > Auto >

Wie Sie Oldtimer-Ersatzteile finden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wie Sie Oldtimer-Ersatzteile finden

30.06.2011, 15:21 Uhr | aj (CF)

Oldtimer-Ersatzteile sind oft schwer erhältlich und können ein Restaurierungsprojekt schnell zum Stillstand bringen. Viele Teile sind sogar gar nicht mehr zu finden. Die richtigen Tipps können aber bei solchen Problemen helfen.

Die Beschaffung von Oldtimer-Ersatzteilen ist in den letzten Jahren in der Szene der Oldtimerfans immer wichtiger geworden. Seit den 1980er Jahren, in denen der Trend zum Oldtimerfahren entstand, gibt es immer mehr Liebhaber, die sich nach Teilen für die Restaurierung Ihres Prachtstücks umsehen. Sind Sie selbst Mitglied in einem Club für Oldtimer-Freunde, wird die Suche nach neuen Teilen viel einfacher. Oldtimer-Ersatzteile über einen Club oder Verein zu finden, braucht zwar auch Zeit, trotzdem können Sie hier direkt Menschen ansprechen, die ähnliche Probleme haben und sich mit Tipps und Ratschlägen zum Thema Finden und Kaufen auskennen. Auch Nachfertigungsaktionen sind möglich und nehmen immer mehr zu. Wenn einzelne Oldtimer-Ersatzteile extra angefertigt werden müssen, können sie allerdings sehr teuer sein, seien Sie also lieber darauf vorbereitet, wenn Sie über eine solche Option nachdenken. Hersteller wie BMW und Mercedes-Benz haben mittlerweile praktischerweise neue Abteilungen gegründet, die sich besonders um die Herstellung der Autoteile von Klassikern für die eigenen Marken kümmern. So gewährleisten sie ständigen Nachschub von Oldtimer-Ersatzteilen und auch der Kauf dieser Teile ist recht unkompliziert.

Haben Sie es sich zum Ziel gemacht, Ihren Liebling zu restaurieren und ihn wieder in den Originalzustand zu versetzen? Dann können auch Sie die passenden Ersatzteile vielleicht direkt bei den Automobilherstellern kaufen, die diese Möglichkeit anbieten, je nachdem um welche Marke es sich bei Ihrem Oldtimer handelt. Wer aber etwas mehr Zeit investiert in die Suche, kann vielleicht noch etwas Geld sparen. Beispielsweise gibt es viele Teilesammler, Werkstätten und andere Firmen, die Oldtimer-Ersatzteile sammeln und diese wieder in einen sehr guten Zustand versetzen. Um Originale zu finden, müssen sich manche Oldtimerbesitzer auch auf die Suche in anderen Bundesländern oder im Ausland machen, weil Sie in ihrer näheren Umgebung nicht fündig werden. Wenn Sie selbst die Suche auf verschiedene Regionen ausweiten, erhöht sich vielleicht auch für Sie die Chance, die passenden originalen Oldtimer-Ersatzteile zu finden. Ob Lichtmaschine, Motor, Anlasser oder nur kleine Teile im Innenraum - sie alle können das Projekt der Restaurierung zum Scheitern bringen, wenn sie nicht auffindbar sind. Lassen Sie sich einfach Zeit bei der Suche, der Auswahl und dem Kaufen der Ersatzteile, damit die Restauration ein Erfolg wird.

Ersatzteilmärkte und weitere Tipps

Auch Ersatzteilmärkte sind eine wichtige Quelle, wenn man Oldtimer und ihre Instandsetzung zu seinem Hobby gemacht hat. Solche Märkte gibt es zum Glück in ganz Deutschland. Im Internet finden Sie auch Listen über die jeweiligen Ersatzteile, die Sie brauchen und die entsprechenden Betriebe, in denen Sie die Teile erwerben können. Wer bestimmte Teile kaufen möchte, muss auch schon mal eine Reise in Kauf nehmen. Bevor Sie jedoch direkt zu einem Markt für Ersatzteile gehen, ist es wichtig, das Original genau unter die Lupe zu nehmen, um den richtigen Ersatz zu finden. Nummer, Bezeichnungen und eine genaue Beschreibung der Oldtimer-Ersatzteile sind hierbei ganz entscheidend. Kaufen Sie nichts, bei dem Sie sich nicht sicher sind. Wichtig ist auch die Unterscheidung zwischen Originalen und Nachbauten, wenn es für Sie aufs Detail ankommt. Das Sammeln oder Kaufen von alten Autoteilen aus Schlachtfahrzeugen ist nur bedingt zu empfehlen. Anlasser oder andere elektronische Bauteile können durch eine längere Lagerung sehr schnell kaputt gehen und sind für das Restaurieren dann nicht mehr geeignet. Acht Jahre Lagerung können schon zu viel für Ersatzteile sein. Denken Sie deshalb auch selbst daran, Teile nicht zu lange aufzubewahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017