Sie sind hier: Home > Auto >

Der Bentley 4,5 Liter von 1928

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Bentley 4,5 Liter von 1928

06.07.2011, 16:12 Uhr | fs (CF)

Der Bentley 4,5 Liter von 1928 ist ein Rennwagen mit Stil, Klasse und Charisma. Das hat sich seit dem Bau des ersten Fahrzeuges nicht geändert, und so ist der Wagen auch heute noch immer wieder bei Oldtimer-Ralleys am Start.

Schon fast unerhört erfolgreich zeigte sich dieses Schmuckstück von Rennwagen bei den unterschiedlichsten Rennen. Dies wäre ihm nie möglich gewesen, wenn die anderen Modelle nicht Probleme mit der Leistungsgrenze und den Reifen gehabt hätten: Der Bentley 4,5 Liter von 1928 hatte diese Probleme nicht und konnte so einen Sieg nach dem anderen erringen. Immer wieder hat er sich von seiner besten Seite gezeigt und ist mit Leichtigkeit an den anderen Rennwagen vorbeigezogen. Die Begeisterung, die der Bentley 4,5 Liter von 1928 damals schon ausgelöst hat, ist heute noch zu spüren. Manche Liebhaber besitzen noch eines von den 665 angefertigten Prachtexemplaren. Gute Pflege und regelmäßige Bewegungsfahrten sind es, die diese „Alten“ jung halten. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, in einem Bentley 4,5 Liter von 1928 zu sitzen und an einer Rallye teilzunehmen. Da sind sich die Freunde des Rennsports und Liebhaber der „alten Generation“ einig. Gehören Sie auch zu diesem Menschenschlag, dann wissen Sie sicherlich um die Vorzüge des Bentleys. Natürlich muss es nicht immer gleich der eigene Wagen sein, mit dem man in den Genuss einer solchen Fahrt kommt. Sie haben auch die Möglichkeit, diese Traumfahrzeuge zu mieten, um an einem herrlichen Sonntag das Fahrgefühl hautnah zu erleben.

Spricht man über die Faszination Bentley 4,5 Liter von 1928, ist es kaum zu fassen, dass drei Jahre zuvor schon fast das Aus für die Fahrzeuge dieses Herstellers da gewesen wäre. Nach einer fieberhaften und an Schwierigkeiten reichen Suche nach Investoren war dann doch noch die Rettung in Sicht. Woolf Barnato erklärte sich bereit, der Firma zu helfen und die Liquidität von Bentley durch mehrere Finanzspritzen wieder herzustellen. Seitdem ist dieser Name immer wieder zu finden. Nicht nur, weil Woolf Barnato nach seinen finanziellen Zuwendungen Hauptaktionär und Vorstandsvorsitzender der Firma Bentley wurde, sondern auch weil er das 24-h-Rennen von Le Mans mit dem Rennwagen Bentley 4,5 Liter von 1928 gewann. Allerdings war trotz der Finanzspritzen das Thema „Konkurs“ noch nicht vom Tisch. Immer wieder kam Bentley in Finanzierungsnöte und wurde sogar zahlungsunfähig. Das Thema Konkurs ist damals wie heute allgegenwärtig. Auch die Wege aus der Krise sind sehr ähnlich: Es gibt die Übernahme durch Andere oder Finanzspritzen durch Großkonzerne und Investoren. Wären diese Möglichkeiten nicht vorhanden, müssten Sie sich eine Welt vorstellen, in der es wahrscheinlich bei Weitem nicht so viele Automobilhersteller geben würde. Die Auswahl wäre geringer, und vielleicht wäre sogar Ihr Lieblingsmodell nie gebaut worden.

Bentley vs. Audi R18

Eine Frage, die für viele Le Mans Fans nie verstummen sollte, lautet: Bentley oder Audi? Jahrelang hielten Bentley und seine Fahrer die Le Mans-Strecke fest in ihren Händen und zeigten immer wieder, dass die Modelle ihren Zweck als Rennwagen mehr als erfüllten. Doch dann kam er - der Audi! Audi wehte wie ein Tornado durch die Reihen von Le Mans und löste Bentley ab. Immer wieder versuchten zwar passionierte Fahrer mit ihrem Rennwagen von Bentley gegen die Fahrzeuge von Audi anzutreten, dennoch zeigte sich in den letzten Jahren ganz klar, dass hier keine ernstzunehmende Konkurrenz mehr möglich ist. Vor allem der neue Audi R18 brachte im Jahr 2011 eine weitere Steigerung. Allerdings ist er der erste Audi, der mit Dach auf die Strecke rollte. Manche halten dies für einen Stilbruch bei diesen Rennwagen, anderen hingen sprechen sich dafür aus, denn dadurch entsteht ein positiver Effekt bei der Aerodynamik. Sind Sie begeisterter Rennsport-Fan, dann dürfen Sie sich auch in den nächsten Jahren auf neue Highlights und alte Giganten freuen, die sich weiterhin in Le Mans zu einem Schlagabtausch treffen und die Motoren sprechen lassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017