Sie sind hier: Home > Auto >

Maserati Indy - Ein Italiener mit Charme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maserati Indy: Ein Italiener mit Charme

06.07.2011, 16:12 Uhr | ts (CF)

Maserati Indy - ein traumhaftes Modell, gebaut, um eine neue Ära in der Sportwagen-Klasse einzuleiten. Dieser feurige Italiener besticht nicht nur durch seine PS-Leistung. Charme und Charisma verleihen ihm seine Einzigartigkeit.

Der Maserati Indy basiert zwar auf dem 1966er-Ghibli, dennoch hat Alfredo Vignale diesem Auto ein spektakuläres Kleid aus Charme und Temperament gegeben. Windschnittig und mit verbesserter Aerodynamik bringt der Maserati Indy mit dem 4,2-Liter-V8 Motor und den damit verbunden 260 PS hervorragende Fahrleistung auf fast jeder Strecke. Und weil es Männer schnell und laut mögen, setzte Maserati wenig später noch einen drauf und brachte ein Modell mit 320 PS auf den Markt. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war alles klar: Indy war integriert und präsentierte sich als echter und feuriger Italiener - und das mit vier Sitzen. Was bei den Sportwagen eher ungewöhnlich erscheint, wurde beim Indy hervorragend gelöst und brachte diesem sogar 1970 ein positives Fazit beim "Auto Motor und Sport"-Test ein, das da lautete: „Die meisten sportlichen Autos sind entweder viersitzig oder schön. Der Indy ist beides." Dies war die bittere Pille, die der stärkste Konkurrent dieser Zeit, der Ferrari 365 GT 2+2, zu schlucken hatte. Allerdings blieb Ferrari die Genugtuung, dass die hintere Starrachse, die vom Maserati Ghibli übernommen worden war, nicht dem neuesten Stand der Fahrzeuge entsprach. Dennoch war der Maserati Indy eines der erfolgreichsten Modelle des italienischen Herstellers.

Auch heute ist es noch so, dass dieses Modell in seinen Variationen die Menschen in ihren Bann zieht. Natürlich sind es Liebhaberstücke und nicht eben günstig im Unterhalt, aber wer einen Maserati Indy fährt, fragt hier wohl nicht nach dem Aufwand und den Kosten. Oder würden Sie diesen Klassiker an einem Geldbetrag messen? Dafür bietet der Maserati Indy zu viel und fordert zu wenig. Nicht zuletzt, weil er nach dem Rennen von Indianapolis benannt wurde, das in den Jahren 1939 und 1940 von zwei Wagen aus der Werkstatt Maseratis gewonnen worden war. Wer diesen Wagen lenkt, fährt ein Stück Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Denn in Vergessenheit ist dieses Auto noch lange nicht geraten. Fans von Maserati und auch dem Modell Indy haben dieses Liebhaberstück in der Garage stehen und lassen diesen und alle weiteren Maserati Oldtimer auf unzähligen Oldie-Treffen immer wieder aufleben. Die Geschichten und Mythen um diesen Wagen werden wohl nie sterben. Genauso wenig wird dieses Modell so schnell von der Bildfläche verschwinden. Sie werden sicherlich noch lange die Möglichkeit haben, den Maserati Indy auf Oldtimer-Treffen und Ausstellungen zu begutachten. Der wahre Genuss besteht allerdings darin, dieses Fahrzeug zu spüren, zu fahren und in vollen Zügen zu erleben.

Faszination Maserati

Was ist es, das Maserati so besonders macht? Der italienische Hersteller hat sich einen Namen gemacht und hebt sich von vielen anderen Herstellern ab. Oder würden Sie einen Maserati mit einem VW-Käfer aus dieser Zeit vergleichen? Natürlich hat auch der VW-Käfer seine ganz eigene Geschichte und seinen unverwechselbaren Charme, dennoch fehlt ihm das gewisse Etwas, dass der Maserati Indy ganz sicher vorweisen kann. Sie werden in diesem Modell ein ganz anderes Fahrgefühl genießen als im Käfer. Sie werden 320 PS über die Straßen jagen und nur so durch die Kurven fliegen. Sie werden Komfort genießen, und Sie werden erleben, wie der Maserati Indy sie Kilometer für Kilometer verzaubert. All dies kann Ihnen ein VW-Käfer nicht bieten. Der reizende Volkswagen hat andere Vorzüge und sicherlich auch seine Liebhaber und Fans, aber er spielt nicht wie der Maserati Indy in der Königsklasse mit, sondern ordnet sich weiter unten ein. Gehören Sie auch zu den Königen und lassen Sie sich von einem wahren Adligen über die Straßen führen. Am Ende wird es heißen: „Spiel, Satz und Sieg!“ Für den Maserati Indy.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017