Sie sind hier: Home > Auto >

Peugeot 504 Cabrio - Ein Klassiker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peugeot 504 Cabrio: Ein Klassiker

06.07.2011, 16:12 Uhr | oh (CF)

Der Peugeot 504 Cabrio ist ein Traum von einem Auto. Auch heute können Sie sich noch an schönen Sommertagen ohne Verdeck auf Reisen machen, wenn Ihnen der Rost nicht das Material zerfressen hat - an der Technik soll es sicher nicht liegen.

1979 wares, als der erste Peugeot 504 Cabrio die Werkshallen verlassen und seine ersten Meter auf der freien Straße hinter sich gebracht hat. Sehen Sie sich dieses Modell an, so werden Sie schnell feststellen, dass es äußerlich kaum Ähnlichkeiten mit dem bekannten Peugeot 504 hat - und das, obwohl alle Autos vom Designer Giovanni Battista Pininfarina gezeichnet worden sind. Dieser kümmerte sich in Turin um den Bau der Peugeot 504 Cabrio und Coupé Versionen. Allerdings hatte Peugeot kein glückliches Händchen, was diese beiden Varianten angeht. Es wurden lediglich 34.634 Stück in fast 15 Jahren verkauft. Das lag wohl an dem schon fast unglaublichen Effekt, dass diese beiden Variationen noch schneller zu rosten begannen als das ursprüngliche Modell. Der Rost war beim Peugeot 504 Cabrio ein ständiger Begleiter. Er fraß sich rasend schnell durch die Karosserie, und so endeten nicht viele Modelle schon nach kürzester Zeit auf dem Schrottplatz. Ein Jammer, wenn man bedenkt. dass die Technik durch ihre sehr gute Konstruktion oft noch voll funktionstüchtig war. Allerdings war das 504er Modell selbst trotzdem ein Erfolg. Der Rost hinterließ auch hier seine Spuren, aber die Kunden waren trotzdem von dem Auto  so begeistert, dass dieses Modell insgesamt gut drei Millionen Mal verkauft worden ist.

Ein Auto musste auch zur damaligen Zeit schon einiges bieten. Der Peugeot 504 Cabrio war sicherlich mit seiner Ausstattung und der Technik nicht das Schlechteste, dennoch stand es immer im Schatten des „Vaters“, des Peugeot 504. Ob das berechtigt war, sei dahingestellt, brachte doch der Designer ein sehr ausgefallenes Modell auf den Markt. Der Peugeot 504 Cabrio hatte einen Hauch von sportlicher Aggressivität durch die vier Scheinwerfer an der Front. Das Heck war eigenwillig gestaltet und passte sich dem restlichen Design perfekt an. Das Fahrgefühl, dass Ihnen in diesem Auto zuteil wird, ist unbeschreiblich. Das liegt aber nicht nur am Design, sondern natürlich auch an der Technik des Zweitürers. Anfangs waren es 90 PS, die Sie über die Straße trugen, danach wurde dann aufgestockt auf 101 PS. Damit war eine Höchstgeschwindigkeit von gut 170 km/h möglich. Vorgestellt wurde der Peugeot 504 Cabrio als gediegenes und exklusives Reisefahrzeug, das von einer gewissen Sportlichkeit durch das straffe Fahrwerk, das Sportlenkrad und die Knüppelschaltung verziert wurde. Immer wieder war man jedoch darauf bedacht, Kleinigkeiten zu ändern und noch mehr Luxus in diesen Wagen zu bringen. Die Grundstruktur allerdings wurde in den knapp 15 Jahren nicht großartig verändert. Es waren die Details, die dieses Auto auszeichneten.

Wie das Auto vom Youngster zum Oldie wird

Die ersten Peugeot 504 Cabrio waren durch die starke Rostbildung schon im Jenseits und konnten den Tag nicht erleben, als das erste Modell von den Youngsters aufstieg in die Oldtimer-Klasse. Vielen Modellen, die sich heute noch auf den Straßen und in den Garagen befinden, ist es schon gestattet, sich Oldie nennen zu dürfen. Allerdings ist das Halten und Pflegen des Peugeot 504 Cabrios eine ganz eigene Sache. Durch den Blechfraß verlassen immer mehr dieser Autos die Straße und beginnen ihren letzten Gang zum Schrottplatz. Den Besitzern bleibt aber oftmals nichts anderes übrig. Dies hat zur Folge, dass Sie auch auf Oldie-Treffen den Rückgang dieser Fahrzeuge feststellen werden. Viele sind es nicht mehr, die von ihren Besitzern immer wieder auf Vordermann gebracht werden. Haben Sie allerdings die Möglichkeit, einmal in einem dieser herrlichen Wagen sitzen zu können, dann nutzen Sie sie. Es stellt sich ein ganz anderes Fahrgefühl ein als bei einem neuen Cabrio. Der Wind in den Haaren, das Dahinschweben auf der Straße und das gemütliche Gleiten mit den 100 PS können sehr viel Vergnügen bereiten. Sie werden dieses Erlebnis mit Sicherheit nicht vergessen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017