Sie sind hier: Home > Auto >

Maybach Zeppelin DS 8 - Das Luxusauto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maybach Zeppelin DS 8: Das Luxusauto

07.12.2011, 09:07 Uhr | hf (CF)

Insgesamt nur rund 25 Stück des luxuriösen Maybach Zeppelin DS 8 baute die Traditionsmarke vom Bodensee. Weil man fast immer auf spezielle Kundenwünsche einging, ist eigentlich jedes Modell ein Unikat und somit von unbezahlbarem Wert.

Vorbei sind die glorreichen Zeiten der Marke, die einst Wilhelm Maybach und Ferdinand Graf von Zeppelin im Jahr 1909 gründeten. Der heutige Eigner, die Daimler AG, hat jüngst verkündet, dass das kurze Maybach-Intermezzo im Jahr 2013 enden wird, nachdem man den Markennamen erst 2002 wiederbelebt hatte. Zunächst als Luftfahrzeug-Motoren GmbH gestartet, wurde 1919 der erste Pkw präsentiert, nachdem als Folge des Ersten Weltkrieges die Produktion von Flugzeugen und Luftschiffen verboten worden war. Die Leitung des Unternehmens hatte mittlerweile Wilhelms Sohn Karl Maybach übernommen. Bis allerdings das Schmuckstück, der Maybach Zeppelin DS 8, das Licht der Welt erblickte, vergingen weitere zwölf Jahre. 1931 erschien dann das erste Fahrzeug dieser Modellvariante des Zeppelins. Die Produktion des Typs DS 7 lief bereits ein Jahr früher an. Den DS 8 zeichnete vor allem sein kräftiger 8-Liter-12-Zylinder-Motor aus. Der Maybach Zeppelin DS 8 war entsprechend das Luxusmodell unter den ohnehin schon extravaganten Modellen der Traditionsmarke. Insgesamt wurden von der Zeppelin-Baureihe rund 300 Fahrzeuge gebaut. >>

Kaum mehr als 25 Fahrzeuge entfallen dabei auf den Typ DS 8. Einer dieser automobilen Klassiker steht heute im Mercedes-Benz Museum: Baujahr 1932, Chassis-Nummer 1387.
Allein das Antriebsaggregat dieses Luxus-Oldtimers ist ein beeindruckender Zeuge seiner Zeit und einen Blick wert: Der 8-Liter-V12-Motor mit der Nummer 25041 läuft nach wie vor problemlos. Den Besucher erwarten erhabene 200 Pferdestärken, die ihre Leistung bei bis zu 3.200 Umdrehungen entfalten. Als glücklicher Fahrer könnten Sie damit auf stolze 170 km/h beschleunigen. Auf Fahrkomfort müssten Sie dabei nicht einmal verzichten – trotz seines stolzen Alters von knapp 80 Jahren: Das Cabrio-Modell in standesgemäßer Luxusausführung erhielt seinen formschönen Aufbau von der aus Ravensburg stammenden Karosserieschmiede "Hermann Spohn". Sechs bis sieben Personen finden Platz auf den bequemen Sesseln in feinster Lederausführung. Die Starrachsen des Maybachs sind an Halbelliptikfedern aufgehängt, was den Wagen elegant über den Asphalt gleiten lässt. Unterstützt wird das ansprechende Fahrverhalten durch die hydraulischen und doppelt wirkenden Stoßdämpfer. Der vollständig restaurierte Maybach Zeppelin DS 8 lässt erahnen, wie erhaben Sie sich als stolzer Besitzer damals fortbewegen konnten.

2009 Maybach Zeppelin als Reminissenz an glorreiche Zeiten

Interessant ist auch das Getriebe des Oldtimers: Ein Planetenrad-Getriebe wird vom Fahrer ausschließlich durch zwei kleine Hebel in der Mitte des Lenkrades bedient. Insgesamt vier Gänge stehen im Maybach Zeppelin DS 8 zu Verfügung. Kuppeln war nur beim Anfahren nötig. Doch nicht nur seine Ausstattung, auch sein zeitgenössischer Preis spricht für sich: Stolze 30.000 Reichsmark waren für ein solches Modell fällig. Die zahlreichen Sonderwünsche der Kunden, die jedes DS 8-Modell zum Unikat machten, sind da nicht einmal eingerechnet. Für das gleiche Geld konnte man sich genauso gut knapp 35 Opel des Modells P4 leisten. 2009 sollte eine Neuinterpretation an die glorreichen Zeiten der Maybach-Modelle erinnern. Eine auf 100 Exemplare limitierte Baureihe Maybach Zeppelin sollte betuchte Kunden mit allem erdenklichen Luxus locken und die Exklusivität der Marke noch weiter steigern. Dass dieses Vorhaben insgesamt nicht aufging, ist mittlerweile bekannt. Doch selbst, wenn keine weiteren Modelle unter diesen Markennamen mehr produziert werden - die Erinnerung an die erfolgreichen Tage werden nicht zuletzt durch den Maybach Zeppelin DS 8 wach gehalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017