Sie sind hier: Home > Auto >

Tiger Explorer: Triumphale Leistung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tiger Explorer: Triumphale Leistung

03.05.2012, 18:03 Uhr | se (CF)

Die neue Triumph Tiger Explorer verspricht viel. Kann das Motorrad in der Reise-Enduro-Klasse zum Marktführer BMW R 1200 GS aufschließen oder ihm gar gefährlich werden? Technik und Ausstattung versprechen Einiges.

Seit Jahren schon hat BMW in der Klasse der Reise-Enduros, also der Motorräder, die für Langstreckenfahrten bei teils suboptimalen Wegebedingungen konzipiert sind, die Nase vorn. Wird es dem britischen Hersteller Triumph gelingen, den Platzhirsch zu verdrängen? Zunächst muss man feststellen: Die Triumph Tiger Explorer überzeugt technisch. Sie verfügt über einen Reihendreizylindermotor mit 1215 Kubikzentimeter Hubraum und hat bei 137 PS ein überzeugendes Drehmoment von 121 Newtonmetern. Damit können Sie aus fast jedem Gang mühelos, und ohne extra zu schalten, überholen, ohne dass Sie sich deswegen übertrieben leise anpirschen würden. Wahrlich nicht! Doch bekanntlich kommt es nicht nur auf die Muckis, sondern auch auf den Grips an. Und beim Motorrad äußert sich der in der Elektronik, die Ihnen helfend zur Seite steht, so Sie denn wollen. Denn die Triumph Tiger Explorer verfügt nicht nur über ein Antiblockiersystem (ABS), sondern auch über einen Ausknopf für Selbiges. Doch auch die Traktionskontrolle macht sich nicht störend bemerkbar: Wenn ein Rad im Sand durchzudrehen droht, schaltet sie die Drehzahl sehr sanft hinunter. ABS, Traktionskontrolle und elektronische Geschwindigkeitsregelung sind serienmäßig eingebaut. >>

Getragen wird das Innere des Motorrads von einem stählernen Gitterrohrrahmen. Die übrigen Plastikverkleidungen machen aber ein deutlich instabileren Eindruck. Wenn das Motorrad einmal umfällt, werden Sie nicht um einen Werkstattbesuch herumkommen. Doch soweit muss es ja nicht kommen. Um so mehr, als das Motorrad ansonsten auf einen Wartungszeitraum von 16.000 Kilometern ausgelegt und somit weltreisetauglich ist. Bei längeren Fahrten kommen auch andere Vorteile der Triumph Tiger Explorer klar zur Geltung. So können Sie Sitz, Lenker und Schutzscheibe verstellen und Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Ihr eventueller Ergotherapeut wird also gegen eine Weltreise nichts einzuwenden haben. Ebenso wenig wie Ihr Hausarzt oder andere Personen, die Angst vor Erkältungen haben: Sitz und Griff können Sie nämlich optional mit einer Heizung ausstatten. Des Weiteren verfügt die Triumph Tiger Explorer über zwei Steckdosen: Eine im Cockpit, um dort Ihr GPS-Gerät anzuschließen und eine hinten, wo Sie Laptop oder Handy aufladen können. Je nachdem, ob ein spannender Reiseblog oder doch ein Pannennotruf angebrachter ist. Allerdings sollte das nur angebracht sein, wenn Ihnen mal der Sprit ausgeht. Diese Gefahr aber ist durchaus real.

Triumph Tiger Explorer: Der Preis ist heiß

Wenn Sie nämlich sämtliche Erweiterungen des Stauraums voll ausschöpfen, die insgesamt mit 1000 Euro zu Buche schlagen, können Sie ein Volumen von 105 Litern Gepäck zusätzlich unterbringen. Das Motorrad selbst bringt 259 Kilogramm auf die Waage und sein Tank fasst zwanzig Liter. Doch ist der Triumph Tiger Explorer für diese Eventualität zugute zu halten, dass im Digitaldisplay neben dem dominierenden Drehzahlmesser auch der aktuelle Treibstoffverbrauch angezeigt wird. Alle Instrumente des Displays sind übrigens vom Lenker aus bedienbar. Ebenso komfortabel ist die Kupplung des Sechs-Gang-Getriebes, da sie hydraulisch betrieben wird. Die Kraft wird durch ein in die Einarmschwinge integriertes Kardan übertragen, das Triumph als besonders langlebig bewirbt. Eine Triumph Tiger Explorer kostet 13.790 Euro plus eventueller zusätzlicher Equipments. Damit ist das Motorrad sogar etwas günstiger als die BMW R 1200 GS, die bei vergleichbarer Ausstattung 1000 Euro mehr kosten würde. Bei einer Weltreise könnten die schon zu Buche schlagen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017