Sie sind hier: Home > Auto >

Derringer Cycles: Bikes im Vintage-Look

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Derringer Cycles: Bikes im Vintage-Look

26.07.2012, 08:57 Uhr | ek (CF)

Früher war alles besser? Stimmt nicht ganz: Die Derringer Cycles sind fast genauso schick wie ihre Vorbilder aus den 1920er-Jahren, aber sehr viel sparsamer. Optisch stellen die Motorrad-Fahrräder ihre elektrische Konkurrenz in den Schatten.

Fahrräder mit einem unterstützenden Antrieb an Bord sind heutzutage nichts Neues mehr. E-Bikes sind deutlich auf dem Vormarsch und längst kein Gefährt mehr nur für Rentner. Derringer Cycles wollen aber auch gar nicht neu sein, zumindest nicht so aussehen. Stattdessen lässt ihr Entwickler Adrian van Anz die alten Zeiten wieder aufleben. Bis in die 20er-Jahre drehte er die Uhr zurück und orientierte sich an den Board Track Racern, die damals in den USA um den Sieg bei den populären Board-Track-Rennen fuhren. Die Motorräder der damaligen Zeit waren nämlich kaum mehr als Fahrräder mit einem benzinbetriebenen Hilfsmotor. In der Stadt und auf dem Land waren die knatternden Zweitakter auch als Hühnerschreck bekannt, weil das Federvieh wegen der Lautstärke gerne mal außer Rand und Band geriet. Droht dem Geflügel mit den Derringer Cycles nun neues Ungemach? Vermutlich kommt es noch einmal ungeschoren davon, denn die Fahrrad-Motorräder im Vintage-Look werden wohl eher bei den hippen Städtern Anklang finden – und dort sind Hühner mittlerweile recht selten geworden. Abgesehen davon kann man sich mit den Derringer Cycles aber auch im Flüsterton fortbewegen, ist es doch schließlich immer noch ein Fahrrad.

Den Anforderungen der heutigen Zeit hat Entwickler Adrian van Anz natürlich Rechnung getragen und einen 49-Kubikzentimeter-Motor verbaut, der selbstverständlich nicht mehr die hohen Geschwindigkeiten der Board Track Racer erreicht, aber für die Stadt mit rund 50 Kilometer pro Stunde völlig angemessen ist. Auch in Sachen Verbrauch sind die Derringer Cycles auf der höhe der Zeit. Laut Herstellerabgaben, genügt eine Gallone Benzin, um damit 180 Meilen zurückzulegen. Umgerechnet sind das auf 100 Kilometer etwa 1,4 Liter. Doch wer will schon etwas über den Verbrauch wissen, wenn er erstmal eines der Motorrad-Fahrräder vor sich stehen hat, das er sogar ganz nach seinen eigenen Wünschen anfertigen lassen kann. Denn jedes Derringer Bike ist ein Unikat. Farbe, Bereifung, Rahmen, Ledersattel, Lenker, Benzintank: Bei fast jedem bedeutsamen Bauteil haben Sie ein gewisses Mitspracherecht, sodass am Ende tatsächlich ihr ganz persönliches Derringer Cycle vor Ihnen steht. Nur der Grundaufbau bleibt gleich: Auf der Fahrradstange direkt vor dem Lenker ist der Tank platziert, direkt darunter der stylishe Hilfsmotor. Von hier aus treibt er das Hinterrad über die Antriebskette auf der linken Seite an.

Derringer Cycles: Auch mal die Muskeln spielen lassen

Falls das Benzin dann wider Erwarten doch einmal ausgehen sollte oder Sie zur Abwechslung mal die Muskeln spielen lassen wollen, können Sie das Retrobike auch wie ein ganz normales Fahrrad über die Pedalen antreiben – hierfür gibt es eine separate Kette auf der rechten Seite. Für die passende Übersetzung sorgt eine Vier-Gang-Schaltung. Theoretisch reicht Führerscheinklasse B, um mit dem Retrobike durch die Stadt und über Land zu cruisen. Leider aber nur theoretisch, denn in Europa ist es nicht unbedingt leicht, an eines der Derringer Cycles zu gelangen. Am "einfachsten" ist es wohl, direkt in Los Angeles in der Filiale vorbeizuschauen, wo Sie sich Ihr Motorrad-Fahrrad individuell gestalten lassen können. Mal sehen, wie lange es dauert, bis Sie sich zwischen mehr als 250 Farben entschieden haben. Die Kosten liegen bei 3.500 US-Dollar. Wenn Sie das Retro-Bike auch zu Hause fahren wollen, müssen Sie es selber überführen. Schade, dass es keine lange Brücke über den großen Teich gibt – ansonsten könnten Sie die Heimfahrt gleich zur ausgiebigen Probefahrt nutzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017