Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Winterreifen >

Audi Prologue Allroad: Ausblick auf das neue Audi-Design

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dritte Prologue-Version  

Audi zeigt den Allroad der Zukunft

16.04.2015, 15:04 Uhr | SP-X/tmn/t-online.de

Audi Prologue Allroad: Ausblick auf das neue Audi-Design. Der Audi Prologue Allroad gibt einen Ausblick auf den neuen A8 - und wohl auch auf den künftigen A6 Allroad. (Quelle: Hersteller)

Der Audi Prologue Allroad gibt einen Ausblick auf den neuen A8 - und wohl auch auf den künftigen A6 Allroad. (Quelle: Hersteller)

Nach Coupé und Kombi zeigt Audi nun die dritte Variante seiner Studie Prologue. Das Konzeptauto mit dem Beinamen Allroad könnte gleich für zwei neue Modelle die Vorlage sein.

Ende 2014 hat Audi mit der Studie einen ersten Ausblick auf seine künftige Design-Linie gegeben. Im Frühjahr 2015 folgte eine Kombi-Variante des Konzeptautos. Auf der Shanghai Auto Show (22. bis 29. April) zeigen die Ingolstädter nun die Schlechtwege-Variante des Prologue - den Allroad.

Der 5,13 Meter lange Gelände-Kombi steht acht Zentimeter höher auf seinen 22-Zoll-Rädern als die anderen beiden Varianten. Außerdem unterscheidet er sich durch eine höher gelegte Karosserie sowie Schutzplanken an Radhäusern und Schweller.

Anzeige 
Audi A6: hier klicken und finden

Autosuche leicht gemacht. Finden Sie Ihren neuen Gebrauchten. Jetzt suchen

Benzin-Plug-in-Hybrid mit 734 PS

Während die Kombi-Studie von einem Diesel-Plug-in-Hybrid angetrieben wird und unter der Motorhaube des Coupés ein konventioneller V8-Benziner steckt, werkelt im Allroad ein 4,0 Liter großer V8-Motor mit Doppelturbo. Im Achsgetriebe ist eine Elektromaschine integriert, und unter dem Kofferraumboden haben die Entwickler eine Lithiumionen-Batterie verbaut, die für bis zu 54 Kilometer ohne Sprit reicht.

Zusammen kommen beide Motoren auf eine Systemleistung von 734 PS und ein maximales Drehmoment von 900 Newtonmeter. Entsprechend sportlich sind die Fahrleistungen: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt die Studie in 3,5 Sekunden.

Klassiker startet neu durch 
Audi TTS Roadster: Sportwagen für die Sinne

Ein Zweisitzer mit puristischem Sportwagencharakter, markantem Design und hoher Dynamik. Video

Gleichzeitig soll der elektrische Fahranteil den Normverbrauch auf 2,4 Liter und den CO2-Ausstoß auf 56 Gramm pro Kilometer senken.

Ausblick auf neuen A8 und A6

Der Prologue gilt als Ausblick auf die nächste Oberklassebaureihe der Ingolstädter. Der neue A8 und eine mögliche Coupé-Version namens A9 werden ab 2016 erwartet. Darüber hinaus soll die Studien-Familie aber auch einen Hinweis auf das neue Markendesign geben. Der Prologue Allroad dürfte in dieser Hinsicht also auch Elemente eines kommenden neuen A6 Allroad vorwegnehmen.

Neben dem Prologue zeigt Audi in Shanghai zwei neue Plug-in-Hybridmodelle für den asiatischen Markt. Jeweils 2016 sollen dort das Luxus-SUV Q7 E-Tron 2.0 TFSI und die lange Businesslimousine A6L E-Tron auf den Markt kommen.

In beiden Fällen wird ein Vierzylinder-Turbobenziner mit einem E-Motor kombiniert. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal