Sie sind hier: Home > Auto >

Drachen auf der Ostsee: der Dragon Gold Cup 2015

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drachen auf der Ostsee: der Dragon Gold Cup 2015

24.08.2015, 14:59 Uhr | Christian Sauer - wanted.de

Drachen auf der Ostsee: der Dragon Gold Cup 2015. Wettsegeln auf der Ostsee: Der Dragon Gold Cup. (Quelle: Ricardo Pinto / Dragon Gold Cup 2015)

Wettsegeln auf der Ostsee: Der Dragon Gold Cup. (Quelle: Ricardo Pinto / Dragon Gold Cup 2015)

Noch bis zum 28. August findet zum ersten Mal im Ostseebad Kühlungsborn eine der ältesten und prestigeträchtigsten Segelveranstaltungen der Welt statt. Unser Autor Christian Sauer war bereits am vergangenen Wochenende vor Ort und ging selbst an Bord eines "Drachens".

Das Seegebiet vor Kühlungsborn gilt als eines der besten Segelreviere Nordeuropas und eignet sich für die rund 70 teilnehmenden Boote des Cups besonders gut als Austragungsort: Hier gibt es kurze Wege zum Wettkampfgebiet, keinerlei Verkehr durch kommerzielle Schifffahrt, genügend Platz für weitläufige Segelstrecken und stabile Windverhältnisse.

Sherry an Bord

Wir wollten uns von dem "Rennen der Drachen" selbst ein Bild machen und stachen im VIP-Rennen mit zwei erfahrenen Drachen-Seglern aus Berlin in See. Trotz 25 Grad Luft-Temperatur empfiehlt es sich, sich warm anzuziehen. Der Wind ist mehrere Meilen vor der Küste doch deutlich stärker als am Ufer und trocken geht niemand von Bord. Dafür sorgt zum einen das 18 Grad kalte Ostsee-Wasser, zum anderen der Sherry, der traditionell während den ruhigen Momenten der Ausfahrten die Runde macht. Viel Platz ist allerdings auf den 8,95 Meter langen und 1,90 Meter breiten Drachen mit 1,20 Meter Tiefgang nicht, schließlich sind sie nicht für längere Törns, sondern eben

für Rennen oder sportliches Freizeitsegeln gedacht. Den meisten Platz benötigen die zahlreichen Leinen und Klemmen, mit denen die drei Segel gesteuert werden. Die Segelklasse der Drachen ist nicht unbedingt für Anfänger prädestiniert, was sich auch im Preis wiederspiegelt, der neu durchaus 100.000 Euro betragen kann.

Selbst die älteren Edelholz-Exemplare werden nicht geschont, wenn im Rennen nach dem Start vor der imposanten Kulisse Manöver mit nur wenigen Metern zwischen den Booten gefahren werden. Beim Wenden heißt es Kopfeinziehen, sonst trifft der "Baum" vehement den eigenen Kopf. Für Jemanden, der noch nie so gesegelt ist, mag zwar der Ton an Bord etwas "rau" wirken, aber neben dem Ehrgeiz der meisten Teilnehmer, steht der Spaß am Segeln im Mittelpunkt.

Die Jury sitzt im Schlauchboot

Anders als bei den Rennen anderer Bootsklassen verstehen sich die Crews nicht als Konkurrenten, sondern eher wie eine große Familie. So gibt es auch nur wenige Proteste zum Beispiel

bei Kontakt mit der Tonne beim Wenden. Dennoch beobachten mehrere Jury-Mitglieder an Bord schneller Schlauchboote die Läufe. Ein besonders exklusives Beiboot für VIPs oder Journalisten ist die 320 PS starke "Frauscher 686 LIDO", die ansonsten auch über das nahegelegene "Grand Hotel Heiligendamm" stundenweise gechartert werden kann.

Dr. Peter Menzel, Vorsitzender des örtlichen Segelclubs antwortet auf die Frage nach dem Stellenwert der Regatta stolz: "Hinter dem America‘s Cup kommt erstmal nichts und dann aber schon der Dragon Gold Cup!" Bereits seit 1937 wird der Gold Cup als jährliche Segelregatta für die Drachenklasse veranstaltet. Sie wird auch als "Königsklasse des Segelsports" bezeichnet, da immer wieder auch Mitglieder europäischer Königshäuser, wie der schwedische Prinz Carl Philip, daran teilnehmen. Unter den Teilnehmern sind traditionell viele Spitzensportler und ehemalige Olympioniken, die von insgesamt sechs Rennen mindestens vier Rennen gültig absolvieren müssen. Die Sieger werden dann nach einem Punktesystem ermittelt. Am erfolgreichsten waren in der Vergangenheit die dänischen Besatzungen mit 32 Titeln. Deutschland ist insgesamt 16 Mal als Sieger des Gold Dragon Cups hervorgegangen. Doch auch Crews aus Russland oder Dubai werden gute Chancen auf den goldenen Wanderpokal eingeräumt, der einen sechsstelligen Wert besitzen soll.

Kühlungsborn ist immer eine Reise wert

Doch auch für diejenigen, die das beeindruckende Schauspiel der "Drachen" nicht auf dem Wasser, sondern vom Land aus bewundern, lohnt sich die Reise an einen der schönsten Plätze der Ostseeküste. Kühlungsborn liegt eingebettet in ein traumhaftes Umland zwischen den historischen Hansestädten Rostock und Wismar. Das größte Ostseebad darf auch die längste Strandpromenade Deutschlands mit über drei Kilometern sein Eigen nennen. Ein schmaler Waldstreifen schirmt den Spazierweg mit Meerblick vom Trubel des Boulevards ab, wo sich neben komfortablen Hotels auch feine Restaurants und Boutiquen in Villen mit klassischer Bäderarchitektur aneinander reihen.

Die Fassaden wetteifern mit kunstvollen Zierelementen um die Gunst der Betrachter und verleihen dem Ort den Charme längst vergangener Tage. Ein Spaziergang durch Kühlungsborn lässt die Liebe zum Detail spüren, mit der schon vor 1900 gebaut wurde.

Auch "Landratten" kommen auf ihre Kosten

Dazu gesellt sich der Jachthafen mit der angesagten Flaniermeile mit dem Segler-Treffpunkt "Vielmeer", von der aus sich das An- und Ablegen der Schiffe bei exzellenten Drinks und Speisen beobachten lässt. Nicht weit davon entfernt gibt es auch einen großen Video-Screen mit Live-Moderation, den schönsten Bildern des Tages und den Siegerehrungen. Nicht nur dort sind "Landratten" herzlich willkommen. Sehen Sie den Dragon Gold Cup auch in unserer Fotoshow.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017