Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mini oben ohne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mini oben ohne

10.02.2004, 17:57 Uhr

Das Mini Cabrio von BMW (Foto: Hersteller)Das Mini Cabrio von BMW (Foto: Hersteller)Nicht nur Cabrio-Fahrer sehnen sich bei diesem Anblick nach besserem Wetter: Auf dem Automobil-Salon in Genf feierte 2004 die jüngste Variante des Mini Weltpremiere, die frischen Wind in die Automobillandschaft brachte: das neue Mini Cabrio. Der Viersitzer hat nur eine Länge von 3,6 Meter und bietet Cabrio-Vergnügen in klassischer Manier. Die typischen Merkmale wurden auch beim Cabrio konsequent umgesetzt, versprechen die Münchener Mini-Macher im Hause BMW.

Foto-Show Das neue Mini Cabrio

Top-Version Mini Cooper S Cabrio kommt später
Zunächst stehen die beiden Varianten "One" und "Cooper" auf der Verkaufsliste. Der 1,6-Liter-Benziner leistet im Mini One Cabrio 66 kW/90 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. In der Cooper-Version mit 85 kW/115 erreicht der Mini eine Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h. Der Verbrauch soll sich laut BMW nur minimal unterscheiden, er liegt bei 7,2 bzw. 7,3 Litern. Die Top-Version, das Mini Cooper S Cabrio, folgt zu einem späteren Zeitpunkt, verspricht BMW.

Was das Mini-Herz begehrt
Das Mini Cabrio von BMW (Foto: HerstellerDas Mini Cabrio von BMW (Foto: HerstellerDie Basisausstattung des Mini Cabrio umfasst u.a. das elektrische Verdeck mit Schiebedach-Funktion, vier Airbags, ABS, elektrisch verstellbare Spiegel und Fensterheber, eine Servolenkung, eine Park-Distance-Control sowie eine fernbedienbare Zentralverriegelung. Die Liste weiterer Extras ist schier unendlich, zur sinnvollen Zusatzausstattung gehören sicher das Leder-Interieur sowie ein Navigationssystem. Außerdem gibt es einen nur für das Cabrio verfügbaren Leichtmetall-Rädersatz, der zur Individualisierung des Open-Air-Flitzers taugt.

In Hot Orange und Cool Blue
Das Mini Cabrio von BMW (Foto: Hersteller)Das Mini Cabrio von BMW (Foto: Hersteller)Der bayerische Brite bietet neben der Viersitzigkeit auch 165 (bei geschlossenem Verdeck) bzw. 120 Liter Kofferraum mit Durchlademöglichkeit. Bei geschlossenem Verdeck lassen sich die Rückenlehnen umlegen und geben noch mehr Fläche für das nötige Gepäck frei. Das Ladevolumen steigt mit umgeklappter Rückbank auf gute 600 Liter. Während das Mini One Cabrio nur mit schwarzem Verdeck zu haben ist, wird das Dach des offenen Mini Cooper in den Farben Schwarz, Blau und Grün angeboten. Unabhängig von der Farbe lässt sich die Stoffhaube innerhalb von 15 Sekunden per Knopfdruck vollautomatisch zurückklappen. Das integrierte Schiebedach kann der Fahrer auch während der Fahrt bis 120 km/h stufenlos bis zu 40 cm öffnen. Last but not least gibt es unter den zehn wählbaren Farben zwei spezielle Cabrio-Anstriche: "Hot Orange" sowie die Effektlackierung "Cool Blue".

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017