Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Concept Car: Volvo C30 - für die Offensive in der Kompaktklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Conceptcar  

Volvo C30 - Neuer Kompakter kommt im Herbst

04.01.2006, 11:36 Uhr

Volvo C30 Studie (Foto: Volvo)Volvo C30 Studie (Foto: Volvo) Volvo plant die Offensive in der Kompaktklasse: Auf der Detroit Motor Show präsentieren die Schweden das Conceptcar C30, das einen seriennahen Ausblick auf den neuen Kompaktwagen der Ford-Tochter gibt. Die endgültige Version wird jedoch erst auf dem Pariser Autosalon im September zu sehen sein. Im Herbst soll der neue C30 dann zu den Händlern rollen.

Klassik trifft Moderne
Das Design des C30 lehnt sich an ein klassisches Vorbild an: Pate stand der Volvo P 1800 ES - der legendäre Schneewittchensarg. Deutlich zu erkennen ist dies an der Heckpartie mit der großen gläsernen Klappe. Die Front des C30 ist hingegen ganz dem Design der aktuellen Volvo-Modellpalette verpflichtet: Angewinkelte Scheinwerfer und ein breiter, niedriger Kühlergrill prägen den Auftritt des Kompakten. Mit 4,24 Meter Länge und 1,78 Meter Breite ist die Studie 23 Zentimeter kürzer und etwas breiter als ein Volvo S40.

Sportlichkeit ist Trumpf
Im Innenraum setzen die Designer ganz auf Sportlichkeit. Zwei Einzelsitze im Fond sollen großzügiges Raumgefühl vermitteln und machen den Neuen außerdem zum vollwertigen Viersitzer. Sportlich sind auch die Abmessungen des Gepäckabteils: Der Laderaum ist in erster Linie auf Golfbag und Tennisausrüstung zugeschnitten. Erst bei umgeklappten Rücksitzen schluckt der C30 auch umfangreicheres Ladegut.

Foto-Show Volvo Cabrio C70
Foto-Show Volvo V50
Foto-Show Volvo YCC

260 Turbo-PS unter der Haube
Als Antriebsquelle der Studie dient ein 2,4-Liter-Turbomotor mit 260 PS. Der Fünfzylinder beschleunigt das Fahrzeug in sechs Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt. Die 19-Zoll-Aluminiumräder sind mit Reifen im Format 225/35 R19 bestückt. Eine Vierkolben-Bremsanlage von Brembo und belüftete 330-Millimeter-Scheiben vorn und hinten sorgen für Verzögerung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal