Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Der CrossGolf fährt vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volkswagen  

Der CrossGolf fährt vor

27.09.2006, 12:03 Uhr | t-online.de

VW CrossGolf (Foto: Volkswagen)VW CrossGolf (Foto: Volkswagen) Hier kommt der Kompakte fürs Gelände: Volkswagen präsentiert auf dem Pariser Autosalon den CrossGolf. Die Wolfsburger wollen das Modell in der Nische zwischen Van und "softem" Geländewagen ansiedeln.#

Foto-Show VW CrossGolf
Foto-Show Facelift VW Touareg
Foto-Show Facelift VW Touran
Foto-Show VW Iroc

Optisches Zierat außen
Von außen gibt sich der CrossGolf durch seine grau-schwarz gehaltenen Schutzplanken in SUV-Optik, die den Kompakten im Großstadt-Dschungel vor Kratzern und Beulen schützen. Von vorne fallen die tiefer liegenden Kühlereinlässe auf, die zudem die serienmäßigen Nebelleuchten beinhalten.#

Foto-Show VW EcoRacer
Foto-Show VW CrossPolo

Exklusive Stoßfänger
Neu gestaltet wurden auch die Stoßfänger, die ebenfalls aus dem Kunststoff im Farbton „Anthrazit-Satineffekt" bestehen. Der mittlere untere Bereich ist im Stile eines Unterfahrschutzes gehalten und silbern lackiert. Erhältlich ist der CrossGolf vorerst nur in der Farbe „Ice Silver Metallic“.

Schein statt Sein
Ein echter Offroader ist der auf den Golf Plus Sportline basierende Crossover-Golf ebenso wie der kleine Bruder CrossPolo nicht - statt Allradantrieb gibt es Frontantrieb. Der CrossGolf ist um zwei Zentimeter höher gelegt und fährt auf 17-Zöllern daher. Prägnant zeigt sich der hintere Stoßfänger mit einem stilisierten Unterfahrschutz. Serienmäßig an Bord sind ESP, ABS plus Bremsassistent sowie sechs Airbags. Auch die Klimaanlage "Climatic" und Nebelscheinwerfer sind aufpreisfrei.

Innenraum etwas aufgefrischt
Für das neue Modell bietet Volkswagen neue Materialien und Farben der Sitzbezüge, der Türverkleidungen und Armaturen-Applikationen. Darüber hinaus kennzeichnen den CrossGolf im Bereich der Armaturen Applikationen in Silbermetallic. Die insgesamt acht runden Luftausströmer weisen einen Farbkranz in „Ice Silver Metallic“ auf. Türeinstiegsleisten mit CrossGolf-Schriftzug, Pedalkappen in einer hochwertigen Aluminium-Optik und Fußmatten sind im Großstadt-SUV ebenfalls dabei.

Foto-Show Diese VW gingen nie in Serie
Aktuelle Meldungen Autogramm

Bekannte Aggregate
Zur Markteinführung Anfang 2007 bietet VW zwei Benziner von 102 bis 140 PS an. Außerdem gibt es zwei Turbodiesel mit einem Leistungsspektrum von 102 PS bis 140 PS. Die Preise beginnen vermutlich bei 19.700 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal