Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Saab 9-3 Cabriolet: Schwedenblech mit Stoffmütze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test und Technik  

Saab 9-3 Cabriolet: Schwedenblech mit Stoffmütze

11.08.2003, 12:17 Uhr | T-Online/dpa

Saab 9-3 Cabriolet (Foto: Saab) Saab 9-3 Cabriolet (Foto: Saab)Cabrios sind Schönwetter-Fahrzeuge. Deshalb sollte man annehmen, dass offene Autos im Nordeuropa wenig gefragt sind. Doch das Gegenteil trifft zu. In Südeuropa werden Cabrios seltener gekauft als im Norden. Das liegt paradoxerweise am heißen Klima südlich der Alpen. Kein Wunder also, dass auch der schwedische Hersteller Saab ein neues Cabrio im Angebot hat. Und schön ist er, der neue Kapuzen-9-3. Seine Form ist jedoch wenig überraschend. Beim Design wurde nicht experimentiert. Das neue Outfit orientiert sich am vornehm wirkenden Vorgänger. Dennoch setzt der neue 9-3 Akzente. Dazu zählt die straffe und dynamische Optik mit markanten Frontleuchten. Geschlossen strahlt er dank coupéhafter Seitenlinie viel Eleganz aus.

Foto-Show Saab 9-3 Cabrio

Edel im Innenraum
Cabrio-Cockpit: Edel und rundlich (Foto: Saab) Cabrio-Cockpit: Edel und rundlich (Foto: Saab)Elegant auch der Innenraum: Die Bedienung funktioniert tadellos, alles findet sich am gewohnten Platz. Das Interieur ist auffallend kurvenreich, rundlich und edel. Bei Verarbeitung und Material-Anmutung finden sich lediglich leichte Schwächen. Geschlossen sorgt das Stoffdach für Geborgenheit. Abgeschirmt vom Fahrtwind ist das Geräuschniveau bis 120 km/h erstaunlich niedrig. Gut ist auch die Kopffreiheit mit geschlossenem Dach. Einstieg und Platzangebot sind vorne großzügig und auf den hinteren beiden Sitzen akzeptabel.

Saab 9-3 Cabrio Technische Daten

Frischluft per Knopfdruck
Saab 9-3 Cabrio (Foto: Saab)Saab 9-3 Cabrio (Foto: Saab) Komfortabel ist das Verdeck: Bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h öffnet und schließt es sich per Knopfdruck in 20 Sekunden. Das Dach verschwindet im Gepäckabteil und verkleinert das Stauvolumen im Kofferraum von 352 auf 245 Liter. Die Maßnahmen zur Karosserieversteifung haben ihre Wirkung nicht verfehlt: Das "Cabrio-Zittern" ist beim 9-3 gering. Gänzlich ohne Verwindungen geht es jedoch nicht. Nachteilig sind die über 200 Kilo Mehrgewicht gegenüber der Limousine. Der getestete 175 PS starke 2.0t wirkt mit seinen knapp 1,7 Tonnen etwas schwerfällig.

Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault

Pfeifen signalisiert Leistung
Der Zwei-Liter-Turbomotor ist ein ruhiger Zeitgenosse. Mit dem Turbopfeifen signalisiert der Benziner Drehmoment. Ab 2500 Touren stehen 265 Newtonmeter zur Verfügung und sorgen für respektablen Vorschub. Der Sprint von null auf 100 km/h ist nach neun Sekunden absolviert. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 220 km/h. Aufgrund des Mehrgewichts büßt das Cabriolet im Sprint eine halbe Sekunde gegenüber der Limousine ein. Auch der Verbrauch liegt mit 8,9 Litern beim Schalter und 9,7 Litern mit Automatik höher als bei der Limousine. Mit dem Trinkverhalten kann der offene 9-3 nicht punkten. Bei zügiger Fahrweise sind auch 15 Liter drin.

Sicher ums Eck
Sicherheit: Automatische Überroll-Bügel (Foto: Saab) Sicherheit: Automatische Überroll-Bügel (Foto: Saab)Im Kurvenkarussell offenbart der 9-3 leichte Schwächen. Er wirkt nicht sonderlich handlich und bei groben Unebenheiten reagiert die Lenkung nervös. Untersteuerungstendenzen sind deutlich spürbar. Doch wenn es brenzlig wird, hält ESP den Wagen immer auf Kurs. Das Stabilitätsprogramm sorgt für Sicherheit. Die Regeleingriffe sind kaum spürbar. So wedelt der 9-3 selbst bei hoher Geschwindigkeit verlässlich ums Eck. Für Sicherheit sorgen außerdem die kraftvollen Bremsen mit ABS und die Traktionskontrolle TCS. Auch für den Insassenschutz wurde einiges getan: Zwei ausfahrbare Überrollbügel schützen bei Überschlägen. Im Notfall fahren sie automatisch aus. Zwei Frontairbags und seitlich in die Sitze integrierte Kopf-Brust- Airbags sowie aktive Kopfstützen verringern die Verletzungsgefahr der Insassen zusätzlich.

Fazit: Gefällige Optik und viel Platz
9-3 Cabrio: Hohes Heck (Foto: Saab) 9-3 Cabrio: Hohes Heck (Foto: Saab)Der offene Saab 9-3 setzt die 1986 begonnene Cabrio-Tradition bei den Schweden auf überzeugende Weise fort. Der neue Skandinavien-Express bietet ein modernes Verdeck mit ausgeklügelter Mechanik und guter Isolierung. Seine umfangreiche Sicherheitsausstattung minimiert Unfallrisiken und sorgt für ein nahezu narrensicheres Fahrverhalten. Weiterhin spricht für ihn das reichhaltige Platzangebot für Gepäck und Passagiere. Seine edle und etwas eigenwillige Optik außen und innen dürfte vor allem Individualisten ansprechen.

Hoher Preis und durstiger Motor
Negativ ist hingegen das hohe Gewicht des 9-3-Aufschnitts. Fahrleistungen und Fahrverhalten sind trotz des kräftigen Motors deshalb nicht sonderlich sportlich. Entsprechend ist auch der Spritkonsum etwas hoch. Die Materialanmutung im Innenraum offenbart kleinere Schwächen. Schließlich ist der Preis für das 9-3 Cabriolet mit mindestens 32.800 Euro recht happig. Dafür bekommt man aber eine umfangreiche Ausstattung und viel Technik geboten.


Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal