Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Gumpert Apollo: Mehr Power für den "ostdeutschen Ferrari"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gumpert  

Mehr Power für den "ostdeutschen Ferrari"

28.02.2007, 16:39 Uhr | t-online.de

Gumpert Apollo Sport (Foto: Gumpert)Gumpert Apollo Sport (Foto: Gumpert) Der Gumpert Apollo ist ein Rennwagen aus Thüringen, der 650 PS leistet und knapp 200.000 Euro kostet. Nun bekommt er einen großen Bruder: Auf dem 77. Genfer Automobilsalon stellt die Gumpert Sportwagenmanufaktur den Apollo Sport vor, der noch mehr Saft unter der Haube hat.

Kompromissloser Rennwagen

Der Apollo Sport ist ein Supersportwagen, seine Karosserie orientiert sich kompromisslos an der Aerodynamik. Dabei wurde die sportliche Flunder als Rennwagen mit Straßenzulassung konzipiert. Der Apollo Sport soll perfektes Fahrverhalten auf der Rennstrecke bieten und zugleich alltagstauglich bleiben.

Sicherheit wird groß geschrieben

Der Rohrrahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl mit integriertem Sicherheitsmonocoque aus Karbonfaser erfüllt sämtliche Crashtest-Bestimmungen, eine Crashbox bietet zusätzlichen Schutz. Im Gegensatz zum normalen Apollo trägt der Sport ein Aerodynamikpaket. Statt des dreiteiligen Spoilers kommt hier ein fest installierter Rennflügel zum Einsatz, der ihm noch mehr Anpressdruck verleihen soll.

Achtzylinder mit 800 PS

Der Luftansaugstutzen über dem Dach und die Luftschlitze an den Seiten weisen schon optisch auf einen größeren Hochleistungsmotor hin. Der Achtzylinder-Biturbo-Mittelmotor katapultiert mit bis zu 800 PS den 1220 kg leichten Boliden in nur 3,0 Sekunden von null auf Tempo Hundert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 360.

Alcantara im Innenraum

Der Zweisitzer ist im Innenraum mit Alcantara ausgekleidet, serienmäßig kommt der Apollo Sport mit Klimaanlage, CD-Player, Navigationssystem und Rückfahrkamera. In der Basisversion kostet der Apollo Sport 295.500 Euro - allerdings ohne Mehrwertsteuer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal