Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Opel Tigra mit innovativem Stahl-Faltdach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschlandpremiere: Opel Tigra Twin Top  

Tigra mit innovativem Stahl-Faltdach

02.04.2004, 14:31 Uhr | T-Online

Der Tigra ist ein neuer Hoffnungsträger bei Opel. (Foto: Opel)Der Tigra ist ein neuer Hoffnungsträger bei Opel. (Foto: Opel)Auf dem Genfer Automobilsalon feierte er Weltpremiere und wurde direkt zum "Cabrio des Jahres 2004" gewählt: Der Opel Tigra Twin Top. Im Spätsommer 2005 kam er zu den Händlern. Opel setzt damit seine Modelloffensive konsequent fort. Nach dem guten Marktstart des neuen Opel Astra rechnen sich die Rüsselsheimer auch für den Twin Top einiges aus.

Foto-Show Der neue Opel Tigra

Vorbild war ein kleiner Franzose
Verdeckmechanismus ist das Highlight. (Foto: Opel)Verdeckmechanismus ist das Highlight. (Foto: Opel)Coupé oder Cabrio - beim neuen Tigra TwinTop liegt dazwischen nur ein Knopfdruck. Dafür sorgt das elektrohydraulische Stahl-Klappdach des sportlichen Zweisitzers, das vollautomatisch öffnet und schließt. Vorbild für die Konstruktion war ein kleiner Franzose, nämlich der Peugeot 206CC. Das intelligente Fahrzeugkonzept in Verbindung mit dem attraktiven Design überzeugt: Eine 20-köpfige, unabhängige Fachjury - bestehend aus Motorjournalisten und Autoexperten aus elf Ländern - wählte den Tigra TwinTop im März in Genf zum "Cabrio of The Year 2004".

Der neue Tigra Sportlicher Verwandlungskünstler
Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault

Viel Platz für einen Zweisitzer
Sportlicher Zweisitzer mit viel Fahrspaß. (Foto: Opel)Sportlicher Zweisitzer mit viel Fahrspaß. (Foto: Opel)Dank seiner cleveren Verdeckkonstruktion - das Dach faltet sich Platz sparend ins Heck - bietet der Tigra offen wie geschlossen einen großzügigen, gut nutzbaren Kofferraum mit einem Volumen von bis zu 440 Litern. Zusätzlich stehen im Innenraum 70 Liter hinter den Sitzen und damit insgesamt deutlich über 500 Liter Stauvolumen zur Verfügung - das ist Klassenbestwert. Besonders praktisch: Auch der Deckel des Kofferraums lässt sich bequem per Kopfdruck elektrohydraulisch angetrieben öffnen und schließen.

Bekannte Motoren
Wenig Neues gibt es bei den Motoren: Für flotten und wirtschaftlichen Antrieb des Zweisitzers (Radstand: 2,49 Meter) sorgen ein 66 kW (90 PS) leistender 1,4-Liter-Motor mit der innovativen TWINPORT-Benzinspar-Technologie sowie ein 92 kW (125 PS) starkes 1,8-Liter-Aggregat. Beide ECOTEC-Triebwerke erfüllen bereits die Euro 4-Abgasnorm. Alternativ zur serienmäßigen manuellen Fünfgang-Schaltung ist der 1.4 TWINPORT-Motor auch mit dem automatisierten Schaltgetriebe Easytronic verfügbar.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal