Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi A4: Neues Gesicht und mehr Dynamik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi A4: Neues Gesicht und mehr Dynamik

10.09.2004, 12:19 Uhr | mid

Audi A4 (Foto: Audi)Audi A4 (Foto: Audi)Nach vier Jahren Bauzeit hat Audi die Baureihe A4 und A4 Avant 2005 gründlich überarbeitet. Mit dem neuen Gesicht, dem so genannten Single Frame Kühlergrill, ist er unschwer zu erkennen.

Foto-Show Der neue Audi A4

Harte Konkurrenz
Neben optischen Veränderungen bietet er vor allem ein erweitertes Motorenangebot, das nun auch den neuen Turbo FSI Motor sowie den 3,0 TDI umfasst. Die Preise werden wohl wie bisher bei rund 23 000 Euro beginnen - denn die Konkurrenz ist hart: Der neue 3er BMW und die kürzlich renovierte Mercedes C-Klasse, höchste Zeit also für Audi, das eigene Volumenmodell, den A4 ebenfalls zu überarbeiten.

Foto-Show Audi A3 Sportback

Viel Neues
Schon optisch geht der Umbau über ein bloßes Facelift hinaus. Mehr als 2000 neue Teile sprechen für sich. Ins Auge fällt aber vor allem das Gesicht mit dem großen Grill und den Klarglasscheinwerfern. Seitlich fällt die Sicke in der Schulterlinie auf, die sich bis zur ebenfalls veränderten Heckansicht mit neuen Rückleuchten durchzieht.

Foto-Show Audi RSQ

Vier Zentimeter länger
Der neue Audi A4 (Foto: Audi)Der neue Audi A4 (Foto: Audi)Das Design beschert dem A4 einen Längenzuwachs von vier Zentimetern auf 4,58 Meter. Im Interieur setzt Audi nochmals verbesserte Materialien ein, hielt aber das bekannte Grunddesign des A4 bei. Am auffälligsten ist noch das neue Lenkrad, das so schon im A6 und im A3 Sportback verwendet wird.

Neuer 2-Liter-Turbomotor
Das Motorenangebot für den A4 umfasst nun zehn Motoren von 75kW/102 PS (1,6) bis 253 kW/344 PS (S4), die sich wie gehabt mit Front- oder Allradantrieb und vier verschiedenen Getrieben kombinieren lassen. Neu im Angebot ist der 2,0 Turbo FSI mit 147 kW/200 PS, der kürzlich im Sportback Premiere feierte. Darüber rangiert nun der 3,2 FSI mit 188 kW/255 PS, der sein Debüt im A6 gab. Das neue Top-Modell bei den Dieseln ist der 3,0 V6 TDI, der im A4 150 kW/204 PS abgibt.

Euronorm 4 für alle
In Verbindung mit der leichtgängigen und sehr exakten Lenkung bietet der A4 ein sportliches Fahrverhalten mit großen Reserven im Alltag. Das ESP 8.0 hat entsprechend wenig zu tun. Auf die Sportabstimmung sollte man aus Komfortgründen verzichten, sie bringt nur unnötige Härte ins Spiel. Für den 2,0 TDI und den 3,0 TDI ist ab Anfang kommenden Jahres ein wartungsfreier Partikelfilter lieferbar. Die bis dahin ausgelieferten Fahrzeuge sind auf eine mögliche Umrüstung vorbereitet. Auch ohne Filter schaffen alle Motoren Euronorm 4.

Adaptives Kurvenlicht
Neu im Angebot für den A4 sind das adaptive Kurvenlicht mit Taglichtfunktion sowie das Navigationssystem mit MMI-Steuerung. Darüber hinaus bietet Audi, wie gehabt, mannigfache Möglichkeiten der Individualisierung und der Preiserhöhung an.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal