Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Renn-Astra: Der neue Astra OPC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renn-Astra: Der neue Astra OPC

04.02.2005, 14:30 Uhr | t-online.de

Der neue Opel Astra OPC (Foto: Opel)Der neue Opel Astra OPC (Foto: Opel)Mit der Studie Astra High Performance hat Opel auf dem Pariser Autosalon 2004 für viel Aufsehen gesorgt. Auf dem Genfer Autosalon 2005 hatten die Rüsselsheimer wieder das Publikum auf ihrer Seite: Dort feierte die Serienversion - der Astra OPC - Weltpremiere. Und die Daten des "Renn-Astra" können sich sehen lassen: Zweiliter-Turbomotor mit 240 PS und 320 Newtonmetern Drehmoment, Beschleunigung von null auf 100 in unter sieben Sekunden, Höchstgeschwindigkeit von über 240 km/h.

Foto-Show Opel Astra OPC

40 PS herausgekitzelt
Astra OPC: 240 PS unter der Haube (Foto: Opel)Astra OPC: 240 PS unter der Haube (Foto: Opel)Das Triebwerk des Astra OPC basiert auf dem 200 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner, der als Topmotorisierung die anderen Astra-Varianten antreibt. Das Plus an Power wurde unter anderem durch Optimierungen auf der Einlass- und Auslass-Seite sowie einer Weiterentwicklung der Einspritzanlage und des Turboladers erreicht.

#

Foto-Show Opel Astra High Performance

Vernetztes Fahrwerk an Bord
OPC: 18-Zöller serienmäßig (Foto: Opel)OPC: 18-Zöller serienmäßig (Foto: Opel)Um die Kraft auch sicher auf die Straße zu bringen, ist der Astra OPC serienmäßig mit dem "IDSPlus"-Fahrwerk mit elektronischer Dämpferkontrolle und Vernetzung aller Fahrdynamikregelungen ausgerüstet. Ebenfalls ohne Aufpreis rollt der "Renn-Astra" auf 18-Zoll-Leichtmetallrädern mit Reifen der Dimension 225/45 R 18. Optional sind auch 19-Zöller mit 235er Reifen erhältlich. Vorne sorgen innenbelüftete Bremsscheiben mit 321 Millimeter, hinten Scheiben mit 278 Millimeter Durchmesser für sichere Verzögerung.

Foto-Show Opel Astra GTC

Aggressiver Auftritt
OPC: Astra im Sportdress (Foto: Opel)OPC: Astra im Sportdress (Foto: Opel)Auch das Äußere des Astra OPC lässt keine Zweifel an der Potenz des kompakten Sportlers aufkommen: Die Frontpartie ist geprägt von einem deutlich breiter und tiefer gezogenen Lufteinlass, einem Wabengitter-Grill sowie einem Stoßfänger mit Spoilerlippe und integrierten Nebelscheinwerfern. Kraftvoll präsentiert sich auch das Heck: Ein markanter Dachspoiler für reduzierten Auftrieb, zwei seitliche Öffnungen mit Gitterstruktur und das zentral angeordnete Auspuffendrohr zeugen von sportlichen Ambitionen.

Foto-Show Opel Astra
Opel Insignia Bleibt ein Traum
Foto-Show Opel Insignia

Dynamik setzt sich im Innenraum fort
Sportliche Details weist auch der Innenraum auf: Zweifarbige Recaro-Sitze, Leder-Schaltknauf, mit Chromringen eingefasste Instrumente mit blauen Zeigern sowie Einstiegsleisten aus Edelstahl mit OPC-Logo sollen dem Sport-Astra das gewisse Etwas geben. Der 240-PS-Spaß kostet mindestens 28.000 Euro.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal