Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Erwischt: Der neue VW Polo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erwischt: Der neue VW Polo

25.02.2005, 14:48 Uhr

So ähnlich wird der neue VW Polo aussehen (Foto: William McIntosh / Copyright: Wheels24.co.za)So ähnlich wird der neue VW Polo aussehen (Foto: William McIntosh / Copyright: Wheels24.co.za)Eigentlich sollten VW-Fans den neuen Polo erst im April auf der Messe Automobil International 2005 zu Gesicht bekommen. Daraus wird jetzt nichts. In Südafrika hat das Automagazin Wheels24.co.za jetzt den kleinen Bruder des Golfs vor die Kameralinse bekommen.

Foto-Show Der neue VW Polo

Grill dem GTI ähnlich
Da der Polo bereits in wenigen Wochen der Öffentlichkeit präsentiert wird, dürfte sich am Design nichts Wesentliches mehr ändern. Was auffällt: Der neue Polo wirkt deutlich schnittiger als sein Vorgänger - und weniger kantig. Ins Auge fällt die markante, weit heruntergezogene Schürze mit Single-Frame-ähnlichem Kühlergrill. Offensichtlich haben sich die Volkswagen-Ingenieure vom aktuellen Golf GTI inspirieren lassen.

Foto-Show Der neue Passat
Foto-Show Der neue Golf GTI

Markante Rücklichter
Die Scheinwerfer sind jetzt nicht mehr getrennt, sondern unter einer Abdeckung platziert. Auch am Heck hat sich einige getan: Die Rückleuchten erinnern an die schon beim Phaeton und jetzt beim Golf Plus verwendeten Lichter.

"Neu gezeichnete und verzierte Instrumente"
Im Innenraum soll laut der Fachzeitschrift "Auto, Motor, Sport" das Cockpit durch "neu gezeichnete und verzierte Instrumente sowie durch bessere Materialqualität aufgewertet werden." Angeblich sind für den neuen VW Polo auch Bremsassistent und Einparkhilfe geplant.

Motorisierung noch unbekannt
Was die Motorisierung angeht, lässt sich noch nichts Genaues sagen: Aktuell bieten die Wolfsburger Benziner von 55 bis 100 PS an. Die Palette der Dieselmotoren reicht von 64 PS bis 136 PS. Gemunkelt wird, dass der beliebte 1.4-Liter-Diesel zehn bis 15 PS mehr bekommt - und dann etwa 90 PS leisten würde.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Was kostet der Polo?
Über den Preis lässt sich bisher nur spekulieren: Aktuell wird der Basis-Polo für knapp 10.000 Euro angeboten. Allerdings steht der neue Polo in direkter Konkurrenz zum VW Fox aus Brasilien. Der "Südamerika-Fuchs" ist laut "Auto, Motor, Sport" geräumiger und wird wohl für knapp 9.000 Euro auf den Markt kommen. Aber das Spekulieren hat bald ein Ende: Markteinführung für den neuen Polo und den Fox ist Anfang Mai.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal